Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel

Kleines Auto-ABC

Was genau bedeutet ABS? - Kleines Auto-ABC
Was genau bedeutet ABS?
Rund um das Auto gibt es jede Menge Begrifflichkeiten und Abkürzungen, die nicht besonders gebräuchlich sind. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengestellt.

ABS:
Antiblockiersystem, verhindert, dass die Räder bei starkem Bremsen blockieren.

Adaptives Fahrwerk: Ganz schön praktisch: Das Fahrwerk passt sich von allein den Fahrbedingungen an und wird wahlweise straffer oder weicher.

DIG-S Motor: Verbrauchsarmer Motor, bei dem das Benzin direkt in den Motor gespritzt wird, was zu deutlich geringerem Kraftstoffverbrauch führt.

EBD: Elektronische Bremskraftverteilung, verteilt die Bremskraft auf Vorder- und Hinterräder und stabilisiert das Auto dadurch zum Beispiel beim Bremsen in einer Kurve.

ESP: Elektronisches Stabilisierungssystem, elektronisch gesteuertes Fahrassistenzsystem, das eine Erweiterung des ABS ist. Verhindert durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder den Kontrollverlust über das Fahrzeug.

FSI: Fule Stratified Injection. Bezeichnung von Audi und VW für die Direkteinspritzung von Benzin.

Hybridantrieb: Beim Hybridantrieb werden verschiedene Antriebsprinzipien genutzt, beispielsweise die Kombi von Benzin- und Elektromotor.

Notbremsassistent: Eingebaute Radare und Kamerasensoren reagieren blitzschnell, wenn es zu einer gefährlichen Auffahrsituation kommt und leiten die Bremsung ein, wenn der Fahrer nicht reagiert. Wird häufig zusammen mit einem Abstandsregelsystem (ACC) eingebaut

Pedal-Release-System: Damit es bei einem Unfall nicht zu Verletzungen kommt, sorgt dieses System dafür, dass die Pedale im Fall der Fälle wegknicken.

Reifendruckkontrollsystem: Ein zu niedriger Reifendruck erhöht das Unfallrisiko bei Regen und Glätte. Dieses praktische System misst den Druck und zeigt an, wenn er zu niedrig ist.

SRS: Steht für Supplemental Restraint System und bezeichnet die Kombination von Airbags, Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer.

Start-Stopp-Automatik: Spart jede Menge Kraftstoff und Abgase, da der Motor abgeschaltet wird, wenn der Wagen steht

Tempomat: Hält die Geschwindigkeit konstant, ohne dass der Fahrer das Gaspedal drücken muss.

Wegfahrsperre: Blockiert im Fall des Diebstahls die Kraftstoffzufuhr, den Zündstrom und den Anlasser.

> Hier geht's zum Autospezial




db

  

Video: SO einfach und SO lecker! Das ultimative Rezept für Zucchini-Quiche

  • SO einfach und SO lecker! Das ultimative Rezept für Zucchini-Quiche
  • Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!

Veröffentlicht von
am 09/11/2012 16:15:00
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 07/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Einfach & schnell: Zauberhafte DIY-Dekoideen für Weihnachten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Überraschung: Weihnachts-Muffins mit Schoko-Kern selber backen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil