Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Aktfotos: Stilvolle Inszenierung des eigenen Körpers
Test: Fallen Sie immer wieder auf Scheißkerle rein?
Test: Sind Sie eine gute Freundin?
Von Frau zu Frau: Sprüche, für die wir andere Mädels hassen
Schmerz adé: SOS-Hilfe bei Blasen
Helfende Hand in Haiti: Barbara Höfler leistet Aufbauhilfe

So startete das Hilfsprojekt

   

Barbara Höfler hilft Kindern in Haiti © LESPWA - So startete das Hilfsprojekt
Barbara Höfler hilft Kindern in Haiti © LESPWA
Unzählige Probleme im Gesundheitsbereich
Das haitianische Gesundheitssystem war damals wie heute unausgereift und veraltet. Die in Port-au-Prince lebenden Straßenkinder, es sind geschätzt ca. 3.000, haben keine Chance auf eine Behandlung durch einen Arzt - zu groß ist die Armut.

Hinzu kommt, dass Lebensmittel zwar nicht knapp sind, jedoch für viele unerschwinglich bleiben. Viele Kinder sind unterernährt. Die schlechten Wohnbedingungen tun ihr Übriges. Für Barbara Höfler galt es, einen praktischen und schnellen Weg zu finden, notwendige Untersuchungen und eine Basisversorgung zu gewährleisten.

Die Lösung: eine mobile Praxis
Die Lösung: eine mobile Arztpraxis, ein umgebauter Pick-up. Damit fährt Höfler bis heute mindestens drei Mal wöchentlich in den Abendstunden zu ihren jungen Patienten, um sie kostenlos zu beraten, zu untersuchen und zu behandeln. Dabei greift ihr manchmal ein zweiköpfiges Team unter die Arme, denn viele Verletzungen und Wunden müssen operativ versorgt werden. Die Behandlung sowie die notwendigen Medikamente sind für die Patienten kostenlos.

Ihr Herz hängt an den Menschen
Was Barbara Höfler in ihrer jahrelangen Arbeit geschafft hat, ist ein kleiner Beitrag zur Besserung der Bedingungen für die Kinder in Haiti. Unbeirrt setzt sie sich für die medizinische Versorgung vom Säugling bis zum 25-Jährigen ein. 

Daneben unterhält sie weitere Projekte: Sie informiert Kinder und Eltern über Hygiene und Umweltschutz und unterrichtet sie in Gesundheitskunde. Auch die Erwachsenen in Haiti bedürfen Hilfe, ihr Leben zu ordnen und selbstständig zu gestalten.

Barbara Höflers unermüdlicher Einsatz trägt in dem knapp 10 Millionen Einwohner fassenden Staat nur kleine Früchte. Doch es ist bewundernswert, wie sie allen widrigen Umständen und schlechten Prognosen trotzt und das Wichtigste tut: sie hilft.
 

 
Lesen Sie auch auf gofeminin.de:
Quiz: Die Welt der Frauen - kennen Sie sich aus?
> Die moderne Rabbinerin Alina Treiger
Aicha Ech-Chenna: Kampf gegen Tabus
 




  
 

Video: Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!

  • Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!
  • SO einfach und SO lecker! Das ultimative Rezept für Zucchini-Quiche

Veröffentlicht von
am 09/04/2012
Die Lesernote:1/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Aufbauhilfe in Haiti: Barbara Höfler
Was gibt’s Neues? 03/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Glühwein selber machen: 6 simple Rezepte, die dich überraschen werden!
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Wie überlebe ich einen Flugzeugabsturz? DAS ist der sicherste Platz im Flieger
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Schnell gemacht: Tannenbaum aus Blätterteig mit Käsefüllung
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil