Der Weg in die Selbständigkeit
German Fräuleins erobern New York

German Fräuleins - Modedesignerin - Label

   

Sexy, sytlish, stark: Frauen wollen Mode, in der sie sich weiblich fühlen. © German Fräuleins Summer 10 - German Fräuleins - Modedesignerin - Label
Sexy, sytlish, stark: Frauen wollen Mode, in der sie sich weiblich fühlen. © German Fräuleins Summer 10
Frauen heute wollen sexy sein und stark. Sie wollen Highheels und ein elegantes Kleid tragen und trotzdem die Hosen anhaben. "The German Fräuleins" Alexa und Angelika haben das nicht nur verstanden. Sie leben nicht nur danach. Es ist ihre Philosophie.

Mit ihrem eigenen Label „The German Fräuleins" haben die zwei Modedesignerinnen nicht nur den Esprit jenes deutschen
Fräuleins“ aufleben lassen, das in den fünfziger Jahren mit einer Mischung aus Schönheit, kühler Eleganz und nicht zuletzt auch bemerkenswerter Unabhängigkeit New York erobert hatte.

Heute, sechzig Jahre später, soll es um mehr gehen: „Wir wollen, dass die Frau von heute sich in dieser Rolle auch wohlfühlt“, erklären die beiden.

Mit den ungewöhnlichen, angenehmen Formen sollen die Kleider der "German Fräuleins" so in allen Lebenslagen des vielschichtigen Alltags zu ewigen Begleitern, zu „Lieblingsstücken“ werden, wie der kleine Zettel am Kragen konstatiert. Anschmiegsam, ohne eng zu wirken, lassen sich damit ein kleines Bäuchlein, ein paar breitere Hüften wunderbar kaschieren - ohne, dass es so wirkt.

Das eigene Label in New York - ein Traum © German Fräuleins Winter 09/10
Das eigene Label in New York - ein Traum © German Fräuleins Winter 09/10
Frauen wollen sexy sein
Und so sind die Kleider der beiden genau Ausdruck jener neuen Weiblichkeit, die sich auch in der Vielfalt der Lebensmodelle der modernen Frau ausdrückt: Businesslady, aufopferungsvolle Mutter, ewiger Single, Globetrotter - oder von allem ein bisschen. Die Wandelbarkeit und Unterschiedlichkeit ist auf mysteriöse Art und Weise eine große Gemeinsamkeit der Frauen von heute.

Qualität und fairer Preis
Einen großen Anteil trägt hier auch die Qualität. Alle Stücke - vorwiegend feine Strickmode aus Kaschmirwolle - werden in Italien von Familienbetrieben handgefertigt. Damit wollen die beiden auch ihren Beitrag zum Erhalt der hohen Handwerkskunst in Italien erbringen. Trotzdem sollen die Klamotten erschwinglich bleiben: „Wir wollen mit Qualität überzeugen, nicht damit, dass wir extrem teuer sind.“


Lesen Sie auch auf gofeminin: 
> Zart beseitet: So waschen Sie Kashmir richtig!

> Auf einen Blick: Modemarken, Labels und Porträts
> Test: Wie gut kennen Sie sich aus in der Welt der Modedesigner?

Mehr zu Alexa und AngelikaThe German Fräuleins




  
 

Video: Diese Brownies sind "spuktakulär" und dürfen an Halloween nicht fehlen!

  • Diese Brownies sind "spuktakulär" und dürfen an Halloween nicht fehlen!
  • Perfekt für die Sommer-Party: Spritziger Punsch mit Brombeere und Tequila!

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 17/04/2010
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 21/07/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Tschüss, Chaos! Diese 10 Helfer sorgen für mehr Ordnung in der Wohnung
Kleine Räume einrichten: Was ihr vermeiden solltet und wie es richtig geht
Beachbabe-Test: An welchen berühmten Strand passt du am besten?
Badespaß Upgrade: Das sind die abgefahrensten Pool-Spielzeuge!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wunderschön & schnell gemacht: Pop-Up-Karte mit Blumen selber basteln
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil