Frauen, die Geschichte schrieben
Berühmte Frauen: Wählen Sie Ihre Favoritin des Jahrzehnts!

Ellen Johnson-Sirleaf: Präsidentin von Liberia

 

Ellen Johnson-Sirleaf ist die erste frei gewählte Präsidentin von Liberia © Courtesy of Indiana University - Ellen Johnson-Sirleaf: Präsidentin von Liberia
Ellen Johnson-Sirleaf ist die erste frei gewählte Präsidentin von Liberia © Courtesy of Indiana University
Ellen Johnson-Sirleaf schrieb Geschichte, als sie die erste Präsidentin Liberias - und ganz Afrikas - wurde. Doch ihre Aufgabe war nicht leicht: Sie hatte ein von Bürgerkriegen verwüstetes Land geerbt und widmet seit ihrem Amtsantritt all ihre Energie dem Wiederaufbau von einem der ärmsten Länder der Welt.

Ihre Karriere Nach ihrem Harvard-Abschluss (Wirtschaft und Finanzen) kehrte Ellen Johnson-Sirleaf in ihr Land zurück und wurde Finanzministerin unter der Regierung von William Tolbert (1972/73). Nach dessen Sturz
und Ermordung flüchtete sie nach Kenia ins Exil, wo sie Vizepräsidentin der Citibank für  Afrika wurde. Nach einem Rückkehrversuch und einer Verhaftung in Liberia unter Samuel Doe floh sie in die USA. Dort wurde sie
Vizepräsidentin der Equator Bank (1986 -1992) und später Leiterin des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen für Afrika (bis 1997). Erst 1997 kehrte sie nach Ende des achtjährigen Bürgerkriegs nach Liberia zurück.

2005 kandidierte Ellen Johnson-Sirleaf nach einer fehlgeschlagenen Kandidatur im Jahr 1997 noch einmal bei den Präsidentschaftswahlen - und gewann. Seit ihrer Amtseinführung 2006 herrscht die "Eisen-Dame" mit Pragmatismus und Seriosität, aber auch als mütterliche Figur über Liberia. Die Ausnahme-Präsidentin ist sich sicher, dass Frauen über Fähigkeiten verfügen, die sie zu idealen Regierenden machen. 

Fünf Jahre nach ihrer Amtseinführung kann sie selbst eine positive Bilanz vorweisen. Ihre strenge Steuerpolitik hat die Weltbank und den IWF davon überzeugt, Liberia seine 4.600 Millionen $ Schulden zu erlassen. In allem transparent und solide: Ellen Johnson-Sirleaf ist eine Favoritin der internationalen Geldgeber. Und auch wenn die Dinge ihre Zeit brauchen: Langsam aber sicher verbessert sich die Wirtschafts-,  Bildungs- und Gesundheitslage in Liberia.

Warum hat sie das letzte Jahrzehnt geprägt?
In einem Augenblick, in dem Liberia nur noch einem Trauerspiel glich, erschien Ellen Johnson-Sirleaf mit ihrem pragmatischen, vermittelnden Wesen wie eine Retterin in letzter Not und arbeitete unermüdlich am Wiederaufbau des zu Grunde gerichteten Landes. Auf einem von Diktaturen und Bürgerkriegen gekennzeichneten Kontinent ist diese Politikerin ein Hoffnungsschimmer für ganz Afrika.


Frage 15/16 :

Sind Ellen Johnson-Sirleafs Bemühungen den Titel 'Frau des Jahrzehnts' wert?
 •  Ja
 •  Nein


  
  


Fragen: 15


Video: Von Akropolis bis Zeus: Die besten Reisetipps für Athen!

  • Von Akropolis bis Zeus: Die besten Reisetipps für Athen!
  • Noch nie von einer One-Pot-Pizza gehört? Hier ist das Rezept!

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 12/01/2011

Inhaltsverzeichnis Berühmte Frauen
Was gibt’s Neues? 11/12/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Der große Holiday-Report: Die schönsten Weihnachtstrends 2017!
Nie wieder schlechte Bilder! Mit diesen 8 Tipps werden eure Familienfotos perfekt
So vielseitig ist Jamaika: 5 brandheiße Reisetipps für euren Urlaub
Bücher wie Twilight: 10 Buchtipps, die Vampir-Fans lieben werden!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Schnell & süß: X-mas Cake Pops für Lebkuchen-Fans!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil