Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Mama ist Rockstar
Juli: Eva Briegel nimmt Baby mit auf Tour

Eva Briegel

   

Eva Briegel und die Jungs: Die Band Juli  - Eva Briegel
Eva Briegel und die Jungs: Die Band Juli
Was ist Dir bei der Erziehung ganz besonders wichtig? 
Eva Briegel: Dass meine Tochter nie den Drang verspürt gefallen zu müssen. Dafür möchte ich ihr so viel Liebe geben, dass sie nicht denkt, sie müsse sich Liebe verdienen.

Ist das für ein Mädchen besonders wichtig?
Eva Briegel: Ja, ich denke gerade bei Frauen ist es sehr verbreitet, dass sie eher passiv aggressiv sind und ihre Bedürfnisse nicht artikulieren und sie vielelicht gar nicht erkennen. Das kann auf Dauer sehr unglücklich machen.

Hast Du auch Angst, etwas falsch zu machen? 
Eva Briegel: Wie jede Mutter: Ich möchte, dass meine Tochter mich liebt, ohne dass ich ihre beste Freundin sein muss. Ich hoffe, dass ich nicht in diese Falle tappe. Eine Mutter ist eine Mutter. Freunde findet sie sicher noch viele andere.

Woher kommt eigentlich der Name Yoko?
Eva Briegel: Von Yoko Ono natürlich. Mein Freund und ich sind beide John Lennon und Yoko Ono Fans. Ihre Liebesgeschichte fanden wir immer schön und sehr inspirierend.

Man kann wohl sagen, dass Du berühmter bist, als dein Freund, der auch in einer Band ist, oder? Gibt es da Probleme zwischen euch?
Eva Briegel: Ja, das ist wohl so. Aber Probleme macht das nicht. Es gibt nicht so etwas wie Konkurrenz zwischen uns.

Macht ihr auch gemeinsam Musik? 
Eva Briegel: Nein, aber wir kritisieren und gegenseitig sehr. Wir mögen die Sachen des anderen aber auch immer gern. In gewissen Weise sind wir beide unsere Yoko Onos, sitzen da und sagen so, und so nicht.

Was, wenn deine Tochter auch Musikerin werden will? 
Damit hätte ich kein Problem. ich würde jede Künstlerkarriere fördern. Anders wäre es aber, wenn sie sagen würde, ich will berühmt werden. Da würde ich dann schon nochmal genauer nachfragen.

Heutzutage wird man ja eher über Castingshows groß....
Ja, die Castingshows. Selbst wenn es sie zu unserer Zeit so gegeben hätte, wäre Juli niemals zu einer Castingshow gegangen. Letztens habe ich so eine furchtbare Show gesehen, wo eine Mutter ihre Tochter wieder loseisen wollte. Da ist mir auch kurz schlecht geworden...

Bisher gibt es noch kein Bild von Yoko, insgesamt scheut ihr eher die Öffentlichkeit. Ist das Strategie? 
Gewisse Dinge machen wir einfach nicht. Gerade als Mutter muss man aufpassen, dass man nicht zu interessant für die eingschlägigen Medien wird. Natürlich kann ich nicht verhindern, dass uns jemand fotografiert. Aber mir ist meine Ruhe sehr wichtig. Eine Homestory oder exklusive Fotorechte an unserer Tochter wird es nicht geben. Und vor allem: Wer wirklich etwas Persönliches von mir erfahren will, der muß meine Texte anhören. Die sagen wirklich sehr viel aus.

Hören Sie exklusiv auf goFeminin.de den neuen Juli-Song "Jessica".
Die erste neue Single "Elektrisches Gefühl", ab 17. September gibt es dazu das Album "In Love". Ab November ist die Band dann auf Deutschland-Tour - mit Baby Yoko.




  
 

Video: Das It-Getränk des Sommers: Der beste Erdbeer-Cappuccino der Welt!

  • Das It-Getränk des Sommers: Der beste Erdbeer-Cappuccino der Welt!
  • Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 17/09/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Juli Eva Briegel
Was gibt’s Neues? 08/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Einfach & schnell: Zauberhafte DIY-Dekoideen für Weihnachten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Überraschung: Weihnachts-Muffins mit Schoko-Kern selber backen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil