Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Sätze, mit denen uns Männer den Shopping-Tag vermiesen
Internationale Umfrage zu Krebs
Frauen und Krebs: Die unbekannte Angst
Überblick in Bildern

Brustkrebs Vorsorge Mammographie

 

 - Brustkrebs Vorsorge Mammographie
Absurd: Trotz der großen Angst vor Krebs sind Prävention und Vorsorge den meisten Frauen nicht wichtig. Methoden der Früherkennung bleiben weitgehend unerkannt bzw. werden in ihrer Wichtigkeit unterschätzt. Allen voran die Selbstuntersuchung der Brust. Zweidrittel der Befragten aus Deutschland (entspricht dem Durchschnitt aller Befragten), gab an, nicht regelmäßig ihre Brust abzutasten. In Frankreich sind es sogar fast 85 Prozent! Britische Frauen sind hier viel aufgeklärter. Fast die Hälfte untersucht regelmäßig die eigenen Brüste.

Je früher Brustkrebs erkannt wird, desto eher kann eine Amputation des Busen noch verhindert werden. Deshalb unser dringender Apell: Überprüfen Sie regelmäßig Ihre eigenen Brüste nach Veränderungen und Knoten! Das ist der erste Schritt zum Schutz. Alle Auffälligkeiten sollten Sie unbedingt und umgehend mit Ihrem Frauenarzt / Ihrer Frauenärztin besprechen.

Das Wissen über Mammographien ist ebenso spärlich. Wie oft diese ansteht, hängt zum einen vom Gesundheitssystem des jeweiligen Landes ab. In Deutschland gibt es ab dem Alter von 50 bis 69 Jahren alle zwei Jahre eine routinemäßige Mammographie (Röntgenuntersuchung der Brust) im Rahmen der gynäkologischen Krebsfrüherkennung.

Expertzen empfehlen für die weitere Vorsorge: Alle Frauen ab einem Alter von 20 Jahren sollten die gynäkologische Krebsfrüherkennung wahrnehmen. In diesem Alter dient die Untersuchung insbesondere dazu, Vorstufen von Gebärmutterhalskrebs zu erkennen.

Ab dem 30. Lebensjahr untersucht der Frauenarzt während der jährlichen Früherkennungs-Untersuchung zusätzlich die Brust und leitet die Frau zur Selbstuntersuchung der Brust an.




  
  

Video: Diese Brownies sind "spuktakulär" und dürfen an Halloween nicht fehlen!

  • Diese Brownies sind "spuktakulär" und dürfen an Halloween nicht fehlen!
  • Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 26/10/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Frauen Krebs Angst
Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Zeit für Selbstgemachtes: 5 leckere Geschenke aus dem Thermomix
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Überraschung: Weihnachts-Muffins mit Schoko-Kern selber backen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil