Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Genialer Putz-Trick: SO werden die Fugen in der Dusche blitzschnell sauber!

© iStock
Living

Genialer Putz-Trick: SO werden die Fugen in der Dusche blitzschnell sauber!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 26. August 2017
1 897 mal geteilt

Die Fugen in deiner Dusche sind grau und schimmelig? Mit DIESEM ultimativen Putz-Trick werden sie blitzschnell wieder blitzblank.

Kaum etwas ist nerviger als das Bad zu putzen, oder? Es dauert lange und wer ein altes Bad hat, schrubbt sich häufig die Finger wund, ohne dass man große Ergebnisse sieht. Am schlimmsten sind die dunklen Fugen in der Dusche. Ich persönlich habe schon so gut wie jeden Reiniger ausprobiert - häufig vergeblich.

Doch vor kurzem habe ich im Netz einen Trick entdeckt, der mein Leben verändert hat! Ok, vielleicht nicht mein ganzes Leben - aber mit Sicherheit mein Putzverhalten.

Festhalten: Mit DIESEM Trick werden die Fugen super sauber

So, jetzt will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Der absolut beste, genialste und ultimativste Trick, um dunkle Fugen wieder sauber zu bekommen ist: die elektrische Zahnbürste! Tadaaa! Dass wir da nicht schon viel eher drauf gekommen sind! Die rotierenden Bewegungen des Zahnbürstenaufsatzes sind PERFEKT, um Fugen ohne große Anstrengung sauber zu machen. So schnell schrubben kann niemand!

Gebt dazu einfach etwas Scheuermilch auf den angefeuchteten Zahnbürstenkopf. Und ab geht die Post - bzw. der Schmutz. Im Gegensatz zu Schwämmen und vielen Bürsten hat der kleine Zahnbürstenkopf nämlich genau die richtige Größe, sodass er perfekt in den Fugen gleitet. Einfach mit leichtem Druck entlang führen. Hurra, nie wieder Fugen schrubben - lasst einfach die Zahnbürste den Job erledigen!

Mein Tipp: Die Zahnbürste erst anschalten, wenn ihr sie auf der Wand aufgesetzt habt. Ansonsten spritzt die Scheuermilch in der Gegend rum.

Und: Benutzt dafür einen ausrangierten Zahnbürstenaufsatz, den ihr mit einem wasserfesten Edding deutlich markiert. So vermeidet ihr, dass ihr ihn aus Versehen benutzt. Am besten auch gesondert zu den restlichen Zahnbürstenaufsätzen aufbewahren, um Verwechselungen auszuschließen.

Gegen Kalk: Zitronensäure statt Scheuermilch

Ihr habt mit hartnäckigem Kalk in der Dusche zu kämpfen? Dann probiert Zitronensäure. Das Hausmittel ist günstig, natürlich und entfernt selbst alteingesessene Verkrustungen zuverlässig. Wichtig dabei: Die Zitronensäure lang genug einwirken zu lassen.

Mein Tipp: Gebt flüssige Zitronensäure auf ein Wattepad und drückt es auf die verkrusteten Stellen in der Dusche. So läuft die Zitronensäure nicht herunter und hat genug Zeit, ihre volle Wirkung zu entfalten.

Übrigens: Noch mehr geniale Putz-Tricks für Bad, Küche & Co. gibt's hier!

von Ann-Kathrin Schöll 1 897 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen