Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Nach dem Schlaganfall

Gaby Köster spricht über ihren Schlaganfall

  

2008 erlitt Gaby Köster einen Schlaganfall und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. © Stephan Pick - Gaby Köster spricht über ihren Schlaganfall
2008 erlitt Gaby Köster einen Schlaganfall und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. © Stephan Pick
Sie war die unbeschwerte TV-Blondine, eine Sprücheklopferin, ein Energiebündel ... bis zum 8. Januar 2008. An diesem Tag erlitt Gaby Köster einen Schlaganfall. Drei Jahre später kämpft sie immer noch mit den Folgen, stellt sich aber mutig der Öffentlichkeit.
Warum? Weil Gaby Köstervon den ganzen Gerüchten irgendwie die Nase voll hatte. Und da wurden noch ein paar Krankheiten dazu gedichtet, da dachte ich, jetzt reicht‘s aber langsam.“

Die Schauspielerin und Kabarettistin war mit den RTL-Serien 'Rita’s Welt' und '7 Tage, 7 Köpfe' erfolgreich. Sie gewann den Deutschen Fernsehpreis, den Grimme-Preis und vier Mal den Comedypreis. Mit ihrer Schlagfertigkeit, ihrem Humor und ihrem Selbstbewusstsein überzeugte die Kölner Frohnatur, doch ab 2008 wurde es still um Gaby Köster ...

Rund 260.000 Deutsche erleiden jedes Jahr einen Schlaganfall, jeder Vierte stirbt sogar daran. Die Hälfte der Betroffenen ist über 73 Jahre alt, aber zehn Prozent sind jünger als 50. Gaby Köster war 46 Jahre alt, als sie am 8. Januar 2008 ohnmächtig wurde. Sie schlug sich den Hals an der Heizung auf, und schon im Liegen war ihr bewusst, dass „ irgendwas überhaupt nicht in Ordnung ist, es hat sehr, sehr weh getan. Da war die linke Seite gelähmt, und ich konnte mich kaum hocharbeiten. Aber was das jetzt genau war, war mir natürlich nicht klar.“

Zum Glück war Kösters Mutter im Haus. Sie hörte das „tierische Gepolter und stand dann vor der Tür und fragte, ob sie mir irgendwie helfen könnte.“ Dann ging alles ziemlich schnell. Der Notarzt kam, Gaby Köster wurde ins Krankenhaus transportiert. Die Ärzte erkannten eine Gehirnblutung. Es folgte eine Notoperation. Die Schädeldecke musste entfernt werden. 3 1/2 Wochen lag Gaby Köster danach im Koma. Als sie wieder aufwachte, war nichts mehr wie vorher.

Zwei Erinnerungen an diese Zeit haben sich Gaby Köster eingebrannt. Köster: „Ich kann mich dran erinnern, dass ich meinen Vater gesehen habe, der schon über 30 Jahre tot ist. Ich hatte das Gefühl, ich bin sehr, sehr weit weg, und habe dann gehört, dass mein Sohn gesagt hat, ich würde gar nicht aussehen wie ich. Ich nehme jetzt mal an, dass das eben die Zeit war, in der ich so weit weg war.“ Und auch das Sägegeräusch, das zu hören war, als ihr die Schädeldecke entfernt wurde, kann sie nicht vergessen. Ein Geräusch wie von einem Zahnarztbohrer. Das hört sie manchmal immer noch.

> Weiterlesen auf Seite 2




sf

 
  

Video: Perfekt für die Sommer-Party: Spritziger Punsch mit Brombeere und Tequila!

  • Perfekt für die Sommer-Party: Spritziger Punsch mit Brombeere und Tequila!
  • Wow! Schokopudding aus Avocado und Banane: Vegan, gesund und lecker!

Veröffentlicht von Sabrina Frangos
am 21/09/2011
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 02/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Wie überlebe ich einen Flugzeugabsturz? DAS ist der sicherste Platz im Flieger
Muss ich haben! Die 12 genialsten Geschenkideen für ECHTE Katzen-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Himmlische Kokos-Happen: Von diesen Kokos Bites kriegen wir nicht genug!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil