Alkohol, Exzesse und null Bock auf gar nichts
Krasse neue Jugend: Wie trashig ist die Generation 2.0 wirklich?
  
Binge drinking
In diesem Artikel

Binge drinking


Klischee Nr. 3: Die Jugend von heute lässt sich hemmungslos zulaufen. Der Grund für dieses Image heißt „Binge drinking“ (Rauschtrinken). Eine Verhaltensweise, die wir direkt aus Großbritannien importiert haben. Dort wurde das Phänomen mittlerweile sogar zum "Problem für die öffentliche Gesundheit" erklärt.
Binge drinking bedeutet: mehr, schneller und härter trinken... um noch besoffener zu werden. Keine Zeit zum Genießen oder Feiern, hier geht es nur um den Alk-Trip.
Fakt ist: Im Jahr 2008 wurden 25.700 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 20 Jahren wegen einer Alkoholvergiftung stationär behandelt. Seit 2000 sind die Fälle um 170% gestiegen. Im Jahr 2008 wurden 4.512 Kinder zwischen 10 und 15 Jahren mit einem akuten Rausch in die Notaufnahme eingeliefert und das, obwohl der Alkoholkonsum unter 16 in der Öffentlichkeit eigentlich verboten ist.

Das Gesundheitsministerium reagiert mit zwei Kampagnen: "Bist du stärker als Alkohol?" für die Jüngsten und "Kenn dein Limit" für junge Erwachsene. Außerdem sind Koma-Partys, bei denen Alkohl zu Flatrate-Preisen angeboten wird, laut Gaststättengesetz unzulässig.

Die Expertenmeinung: "Für mich ist "Binge Drinking" nur eine von vielen Erscheinungs- formen auf der Suche nach extremen Gefühlen, die zur Jugend gehört. Sie sucht nach Möglichkeiten, um sich zu enthemmen, sich gut zu fühlen, um zu flirten, aber auch, um sich in Gefahr zu begeben. In diesem Alter nimmt das immer die Form eines Exzesses an. Das ist an sich nichts Neues. In den 70ern war es LSD, in den 50ern war es Bier für 10-Jährige…" bemerkt Joy Sorman. "Die Form ist beunruhigend, nicht der Grund. Anders, als man glaubt, trinken die Jugendlichen nicht, weil sie down sind und vergessen wollen, sondern um zu feiern. Aber selbstverständlich finde ich das nicht gut und unterstütze es auch nicht."


Video: Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!

  • Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!
  • Perfekt für die Sommer-Party: Spritziger Punsch mit Brombeere und Tequila!
  • Ganz ohne Fett & trotzdem lecker: Diese Chips aus der Mikrowelle müsst ihr probieren!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 02/07/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Generation 2.0, Trash-Jugend

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Zeit für Selbstgemachtes: 5 leckere Geschenke aus dem Thermomix
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wie bei Oma: Das beste Rezept für perfekte Zimtsterne
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil