Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Wodka-Cocktails: Rezepte, die Lust auf Sommer machen!
So schön mit Babybauch! Die Looks von Herzogin Kate
Für immer rosarot: Das Geheimnis glücklicher Paare
Klein, aber fein! Köstliche Tapas-Rezepte zum Selbermachen
Test: Wie ehrlich bist du zu dir selbst?
Karriere
Internet Jobs: Facebook als Arbeitsplatz
Überblick in Bildern

social media seeding

 

Internet Jobs im Profil  © webguerillas  - social media seeding
Internet Jobs im Profil © webguerillas

Job: Seeding Specialist
Eignet sich für: Netzwerkerin mit ausgeprägter Beobachtungsgabe

Was genau macht ein Seeding Specialist?
Seeding bedeutet, aus dem Englischen übersetzt, soviel wie „aussäen“ oder „streuen“. Konkret besteht die zentrale Aufgabe als Seeding Specialist darin, eine Werbebotschaft in sozialen Netzwerken zu verbreiten. Dafür müssen im Vorfeld die Seiten im Web identifiziert werden, in denen sich die Zielgruppe der Werbung aufhält und
austauscht. Dies können Video- und Fotoplattformen wie Youtube und Flickr, Social Communities wie Facebook und StudiVZ, aber auch Blogs oder Fanseiten und Foren sein.

Warum ist es interessant?
Zunächst, weil viele große Unternehmen mittlerweile einen Seeding Specialist engagieren. Ich habe allein in den letzten Monaten Kampagnen für Blackberry, die Deutsche Telekom AG, Saturn und die Fraunhofer Gesellschaft betreut.

Was muss man dafür können?
Die Online-Welt ist eine unendliche Entdeckungsreise und User reagieren auf jeden Impuls - etwa eine Werbekampagne -  anders. Das macht die Arbeit für einen Seeding Specialist abwechslungsweich, erfordert aber auch viel Flexibilität und Feingefühl für die Zielgruppe und deren Bedürfnisse. Als Seeding Specialist muss ich meinen Kunden helfen, eine Strategie zu entwickeln und ihnen dafür ein Konzept erarbeiten, das ich dann auch argumentativ vertreten kann.

Wie wird man Seeding Specialist? 
Online-Affinität und eine gute Kenntnis der Social Media-Kanäle und deren Mechanismen sind obligatorisch. Wie bei den meisten gerade erst aufkommenden Berufsbildern, gibt es aktuell keine klassische Ausbildung. Ein Quereinstieg ist damit ohne Probleme möglich.

Tipps für Einsteiger
Sich intensiv mit den verschiedensten Online-Kanälen wie Blogs, Foren und Social Communities auseinandersetzen und erforschen, auf welchen Plattformen über welches Thema in welcher Art und Weise gesprochen wird - das erleichtert die Arbeit beim Einstieg ungemein. Und empfehlenswert ist besonders, ein eigenes Netzwerk aus Multiplikatoren wie Blogger aufzubauen und zu pflegen. 




  
  

Video: Salat mitnehmen mit Stil - ist total praktisch und sieht super aus!

  • Salat mitnehmen mit Stil - ist total praktisch und sieht super aus!
  • Eis, Eis, Baby! Fruchteis aus 3 Zutaten selber machen ist überhaupt kein Problem!

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 07/05/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis internet jobs
Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
DIE wollen wir sofort wegsnacken: Saftige Kürbis Cake Pops zum Nachbacken
Glühwein selber machen: 6 simple Rezepte, die dich überraschen werden!
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wie bei Oma: Das beste Rezept für perfekte Zimtsterne
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil