Cool bleiben im Job! Stress im Job meistern

  

Ein Erfolgsfaktor im Job: souveränes Auftreten  - Cool bleiben im Job! Stress im Job meistern
Ein Erfolgsfaktor im Job: souveränes Auftreten
Stressige Siuationen gibt es im Job zuhauf. Nicht immer fällt es uns leicht, die Nerven zu behalten und souverän zu reagieren. Akzeptieren oder ändern? Wir sagen: ändern! Denn Souveränität im Job kann man lernen. Business-Coachin Alexandra Reiter hat uns verraten, wie Sie in Zukunft cool bleiben können, wenn's mal wieder heiß hergeht.

Souveränität: Kühler Kopf, auch wenn's brennt
Es gibt Menschen, die lassen sich im Job durch (fast) nichts aus der Ruhe bringen. In stressigen Moment behalten sie einen kühlen Kopf und werden nie laut, gleichzeitig lassen sie sich aber auch nicht die Butter vom Brot nehmen und setzen Grenzen, wenn Vorgesetzte oder Kollegen Aufgaben auf sie abwälzen wollen. Kurz: Sie verhalten sich souverän.

Experten sprechen von Souveränität, wenn das Verhalten in einer bestimmten Situation zur Rolle passt, die man im Job einnimmt. Kritik sehr persönlich zu nehmen, in Tränen auszubrechen oder trotzig zur werden, gehört nicht dazu. Genauso wenig, wie Fehler, die passiert sind, auf andere zu schieben. Aber auch, wer sich nach Kritik in sein Schneckenhaus zurückzieht und sich ganz klein macht, reagiert nicht souverän, findet Alexandra Reiter.

Wichtig ist für die Expertin: Ob man im Job als souverän wahrgenommen wird oder nicht, hängt allein vom Verhalten ab, also von dem, was man tut und sagt: "Es gibt Leute, die wirken wie eine total coole Socke und man denkt 'Mensch, den kann überhaupt nichts umhauen'. Innerlich brodelt's aber."

Sie haben's vielleicht schon geahnt: Grundsätzlich fällt Männern das leichter. Alexandra Reiter weiß, warum: "Frauen haben eine deutlichere Körpersprache und zeigen Emotionen eher als Männer, die gelernt haben, ihre Gefühle zurückzuhalten. Dadurch wirken Männern oft souveräner, auch wenn sie es manchmal gar nicht sind." Also lautet die Lösung: Äußerlich auf cool tun und innerlich brodeln? Nein, natürlich nicht. Das wäre auf Dauer viel zu anstrengend.

Die Expertin rät vielmehr: "Wer im Job souveräner auftreten will, muss nicht gleich seine ganze Persönlichkeit auf links drehen, sondern sollte erst einmal üben, sich in kritischen Situationen souveräner zu verhalten." Dahinter steckt die Annahme: Ändert sich das Verhalten, ändert sich auch die innere Haltung. Das Gefühl "wächst nach", nennt Reiter das.

Übungsterrain muss übrigens nicht gleich das Büro sein. Wer lernen will, im Job auch mal Nein zu sagen, wenn der Vorgesetzte mit Extra-Aufgaben um die Ecke kommt, kann im Supermarkt trainieren. Sagen Sie einfach mal Nein, wenn Sie an der Wursttheke gefragt werden: "Darf's ein bisschen mehr sein?" Die Verkäuferin wird's überleben und Sie haben das schwierige Wörtchen schon mal ausgesprochen.

Souverän durch die richtige Ausstrahlung
Doch nicht nur was Sie sagen, sondern auch wie sie es tun, hat einen großen Einfluss darauf, wie Sie im Job wirken. Alexandra Reiter rät: "Finden Sie als erstes heraus, wie Sie sich in Stresssituationen verhalten." Soll heißen: Woran merken andere, dass Sie gestresst sind? Kippt vielleicht Ihre Stimme oder weicht Ihr Blick aus? Wer sich nicht sicher ist, sollte eine Kollegin um ehrliches Feedback bitten. Anschließend können diese Stress-Anzeichen durch souveränere Verhaltensweisen Schritt für Schritt ersetzt werden. Die folgenden Tipps sollten Sie das nächste Mal, wenn's im Job hoch hergeht, auf jeden Fall beherzigen ...


Mehr Informationen zum Angebot von Business-Coachin Alexandra Reiter finden Sie hier.




hes

 
  

Video: Lust auf was Neues? Rezept für schnelle Spinat-Quesadilla!

  • Lust auf was Neues? Rezept für schnelle Spinat-Quesadilla!
  • Was krabbelt denn da? Schaurig-schöne Halloween-Kekse zum Selbermachen

Veröffentlicht von
am 23/10/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Living
Praktische Tipps
Video
Krümelmonster, aufgepasst! 4 blitzschnelle Keksrezepte zum Nachmachen
Meal Prep! 3 einfache Rezepte zum Vorbereiten und Einfrieren
Weniger ist mehr: So entrümpelst du endlich dein Zuhause
Jetzt wird alles anders! 9 clevere Spartipps fürs neue Jahr
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Fruchtige Brötchen: Rezept für Brioche mit Johannisbeeren
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil