Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Wodka-Cocktails: Rezepte, die Lust auf Sommer machen!
So schön mit Babybauch! Die Looks von Herzogin Kate
Für immer rosarot: Das Geheimnis glücklicher Paare
Klein, aber fein! Köstliche Tapas-Rezepte zum Selbermachen
Test: Wie ehrlich bist du zu dir selbst?
Frauen als Unternehmerinnen

Nach Hollywood

  

Corinna Busch: My Hollywood Production © Sandra Then - Nach Hollywood
Corinna Busch: My Hollywood Production © Sandra Then
Einmal nach Hollywood, beim Filmdreh live zuschauen - und vielleicht sogar einen kleinen Part übernehmen? Corinna Busch macht's möglich. Und das ohne lästiges Vorsprechen oder Referenzen, noch nicht einmal Schauspieler/in muß man dafür sein.

Nach Hollywood kommt man mit ihr mit dem nötigen "Kleingeld": 250 000 US Dollar (rund 180 000 Euro) kostet eine Statistenrolle in einem Hollywood-Film. Um einen Sprechpart übernehmen zu können, müssen es schon eine Million Dollar sein.

Es sollen Geschenke für Menschen sein, die bereits alles haben, jeden Gipfel erklommen, die Erde mehrfach umrundet und die Mondfahrt reserviert haben, erklärt Unternehmerin Busch ihre Geschäftsidee für "My Hollywood Production": "Ich habe durch meinen Job viele reiche Menschen kennengelernt. Irgendwann ist mir dann diese Geschenkidee gekommen."

Ihr Job, das ist vor allem Künstlerbetreuung mit ihrer eigenen PR-Firma. Dabei wollte sie einmal Richterin am Bundesverfassungsgericht werden, verrät sie im goFeminin.de-Fragebogen.

Und jetzt: Superreiche kaufen sich nach Hollywood
Die Eitelkeit der Menschen, dass sie für "ihre" fünf Minuten gern Geld ausgeben, macht Corinna Busch sich jedoch schon länger zunutze. Gemeinsam mit dem Bruder von Entertainer Harald Schmidt betreibt sie "Stargebot", eine Auktionsplattform im Internet, die vom gemeinsamen Partybesuch bis zum abgelegten Galakleid alles aus der Welt der Promis für den Normalverbraucher ersteigern lässt. Hier gehen 100 Prozent an wohltätige Zwecke.

Und jetzt: Superreiche kaufen sich nach Hollywood - was wohl "echte", meist mittellose Schauspieler davon halten? Immerhin: Ein Teil des Erlöses geht an gemeinnützige Organisationen, ein größerer jedoch an die Film-Produktion selbst. Corinna Buschs Konzept ist auch eine Antwort auf die große Filmkrise in Hollywood: Gelder sind knapp, finanziert wird eigentlich nur noch, was massentauglich ist und mindestens Millionen im Kino einspielt.

Dass "My Hollywood Production" zum Retter des sterbenden Qualitätsfilms wird, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Trotzdem: "Ich arbeite bereits mit Top-Produzenten zusammen, für die es eine interessante neue Finanzierungsmethode ist." Den ersten Film dürfen gelangweilte Superreiche oder deren schenkende Familie übrigens mit Halle Berry und Olivier Martinez drehen. Ebenfalls im Angebot: ein sicherer Blockbuster mit Mickey Rourke und Adrian Brody.

Erfahren Sie mehr über Corinna Busch und ihre Ideen im goFeminin.de-Fragebogen.




smb

 
  

Video: O'zapft: Hol dir das Oktoberfest mit selbst gemachtem Obazda nach Hause!

  • O'zapft: Hol dir das Oktoberfest mit selbst gemachtem Obazda nach Hause!
  • Burritos: So machst du das beliebte mexikanische Fingerfood ganz einfach nach!

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 30/10/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Nach Hollywood per Millionen-Scheck
Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Zeit für Selbstgemachtes: 5 leckere Geschenke aus dem Thermomix
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Überraschung: Weihnachts-Muffins mit Schoko-Kern selber backen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil