Osterhase und Osterhering: Osterbräuche weltweit
  
Heringsbegräbnis in Irland

Heringsbegräbnis in Irland


In Irland ist der Karfreitag ein sehr ruhiger Tag. Viele Menschen essen bis zum Mittag gar nichts. Im Gedenken an die Kreuzigung Jesu Christi darf an diesem Tag kein Tier geschlachtet, kein Holz verbrannt oder bearbeitet und auch kein Nagel geschlagen werden.

Ein herrlich skurriler Brauch: Ostersonntag findet in manchen Ortschaften Irlands das symbolische Heringsbegräbnis statt. Dabei werden die Heringe zu Grabe getragen als Zeichen dafür, dass die strenge Fastenzeit, in der Heringe eine Hauptmahlzeit sind, nun zu Ende ist. Von nun an gibt es endlich wieder Fleisch.


Video: Fruchtig, gesund & lecker: Der Ingwer-Ananas Smoothie ist gut zum Bauch!

  • Fruchtig, gesund & lecker: Der Ingwer-Ananas Smoothie ist gut zum Bauch!
  • Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!
  • Veggie-Tipp: Rezept für die perfekte Gemüselasagne

Veröffentlicht von
am 10/01/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Osterbräuche weltweit
Was gibt’s Neues? 25/03/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Mut zur Farbe: Bunte Badezimmer sind DER Wohntrend 2017!
5 Tipps für Madrid: Ein unvergessliches Wochenende in Spaniens Hauptstadt!
Geniale Rezepte zum Osterfest: So leicht kochst du ein einfaches Ostermenü
Asia-Flair im Schlafzimmer: So einfach baut ihr eine DIY-Nachttischlampe selber
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Himmlisch leckeres Rezept: Schoko-Cookies mit flüssigem Karamell-Kern
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil