Schlagfertigkeit: So kontern Sie gekonnt und charmant
  
Taktik 'Zustimmung'
In diesem Artikel

Taktik 'Zustimmung'


Wenn Sie jemand mit einer unfreundlichen Bemerkung behelligt, überlegen Sie einmal, was er damit bezwecken will. In den meisten Fällen hat der Angreifer das Ziel, Sie zu verunsichern oder Sie in Erklärungsnot zu bringen. In solchen Fällen liegen Sie mit der Zustimmungstaktik goldrichtig.

Am besten funktioniert das natürlich mit Leuten, die sich selbst unheimlich clever und attraktiv finden und richtige Sprücheklopfer sind:

Angriff: "Ihr Büro ist ja total unaufgeräumt!"
Erwiderung: "Ja, wunderbar. So kann ich kreativ arbeiten."

Oder Sie verteilen Komplimente:

Angriff: "Seien Sie doch nicht so überempfindlich."
Erwiderung: "Vielen Dank für diesen wertvollen Rat."


Video: Schneller Snack in der Schüssel: Toast-Nester mit Ei, Tomate und Speck

  • Schneller Snack in der Schüssel: Toast-Nester mit Ei, Tomate und Speck
  • Wir lieben Oreo-Pralinen: Das Rezept mit nur 3 Zutaten ist kinderleicht!
  • Frucht-Überraschung: Das beste Rezept für Brownies mit Beeren

Veröffentlicht von
am 18/10/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Schlagfertigkeit
Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Living
Praktische Tipps
Video
Krümelmonster, aufgepasst! 4 blitzschnelle Keksrezepte zum Nachmachen
Meal Prep! 3 einfache Rezepte zum Vorbereiten und Einfrieren
Weniger ist mehr: So entrümpelst du endlich dein Zuhause
Jetzt wird alles anders! 9 clevere Spartipps fürs neue Jahr
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Fruchtige Brötchen: Rezept für Brioche mit Johannisbeeren
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil