Rosinenbrot & rote Unterwäsche - Silvester­bräuche aus aller Welt
  
Silvesterbräuche in Brasilien

Silvesterbräuche in Brasilien


Ganz in Weiß präsentieren sich die Brasilianer in der Silvesternacht. Denn die Farbe Weiß steht für Reinheit und Frieden. Für Frieden stehen auch die weißen Kerzen, die in den Sand gesteckt werden. Gelbe Kerzen sollen für Geldsegen sorgen und rote für Glück in der Liebe. Diese Farben werden auch bei der Wahl der Unterwäsche aufgegriffen. Weiße soll ein harmonisches Jahr bringen, rote die große Liebe.

In der Silvesternacht gedenken viele Frauen der Meeresgöttin Yemanjá und werfen ihr zu Ehren Blumen ins Meer sowie kleine Schiffchen beladen mit Süßigkeiten und Kerzen. Das stärkt Beziehungen und sorgt für Fruchtbarkeit.

Gegessen wird ein Bohneneintopf 'Feijoada', der wie das deutsche Linsengericht für größeren Wohlstand sorgen soll.


Video: Schoko Brioche Rezept: ein Geheimtipp aus der französischen Küche!

  • Schoko Brioche Rezept: ein Geheimtipp aus der französischen Küche!
  • Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!
  • Zuckersüß: So machst du bunte Swirl Cookies, die allen den Kopf verdrehen!

Veröffentlicht von
am 29/11/2011
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Silvesterbräuche aus aller Welt
Was gibt’s Neues? 20/02/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Must-have in der Küche: Diese 5 genialen Helfer sind ein Muss für jeden Hobbykoch
Spanische Teigtaschen: 3 geniale Empanadas-Rezepte zum Nachbacken
Rezepte für den kleinen Geldbeutel: 3 fixe Gerichte unter 5 Euro
Schluss mit unnötigem Putzen! Darauf achten Gäste in der Wohnung WIRKLICH
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
DIY-Anleitung: Diese bunten Galaxy-Teelichter sind echte Unikate!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil