Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Maniküre: Die fünf Must-haves für schöne Nägel
Damenbart entfernen: die besten Methoden

Slut Walk: Protestmärsche in Amerika und Europa

'Slut Walk' in Toronto: 'Ob du's glaubst oder nicht: Mein kurzer Rock hat nichts mit dir zu tun!' - Slut Walk: Protestmärsche in Amerika und Europa
'Slut Walk' in Toronto: 'Ob du's glaubst oder nicht: Mein kurzer Rock hat nichts mit dir zu tun!'
Sexy Netzstrümpfe, enge Tops und kurze Röcke: Die Mädchen und Frauen, die am Samstag, den 04. Juni 2011, in Cardiff auf die Straße gingen, zeigten, was sie haben. Und das aus einem guten Grund: In ihren Händen hielten sie selbstgestaltete Plakate, auf denen 'Keine Frau trägt Schuld daran, dass sie vergewaltigt wurde' oder 'Es ist mein heißer Körper, ich tue, was ich will' geschrieben stand.

Jede Frau sollte das anziehen können, was sie will, ohne sich dafür rechtfertigen oder gar davon ausgehen zu müssen, Männer zu einer Vergewaltigung aufzufordern. So das Statement der Frauen, die in Cardiff und zuvor in Toronto, ganz Nordamerika und in Australien für ihre Rechte demonstrierten.

Der Hintergrund der 'Slut Walk'-Bewegung
Hintergrund der Proteste: Anfang des Jahres hatte ein Polizist an der York University im kanadischen Toronto gesagt, Frauen sollten es vermeiden, sich wie "Schlampen" zu kleiden, um nicht Opfer sexuellen Missbrauchs zu werden. Im Klartext: Wer sich zu freizügig anzieht, provoziert den Missbrauch. Von der Schuld des Täters keine Rede. Die Aussage des Polizisten löste eine Welle der Empörung aus. Als Reaktion organisierten Studentinnen der York University den ersten 'Slut Walk' ('Schlampen Marsch'), an dem sich rund 3.000 Männer und Frauen beteiligten.

Es folgten Protestmärsche in San Francisco, Dallas, Boston und vielen anderen Großstädten, am letzten Wochenende endlich auch in Europa. Über facebook und twitter verbreitete sich der Aufruf rasend schnell. Zeit, dass blöde Stammtisch-Sprüche wie 'Sie hat es doch nicht anders gewollt' engültig der Vergangenheit angehören!

Wer sich für die Organisation der deutschen 'Slut Walks' interessiert, kann sich unter www.slutwalks.de oder auf der facebook-Seite informieren.




jw

  

Video: Zuckersüß: So machst du bunte Swirl Cookies, die allen den Kopf verdrehen!

  • Zuckersüß: So machst du bunte Swirl Cookies, die allen den Kopf verdrehen!
  • Diese Brownies sind "spuktakulär" und dürfen an Halloween nicht fehlen!

Veröffentlicht von
am 07/06/2011
Die Lesernote:3/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
DIE wollen wir sofort wegsnacken: Saftige Kürbis Cake Pops zum Nachbacken
Glühwein selber machen: 6 simple Rezepte, die dich überraschen werden!
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wie bei Oma: Das beste Rezept für perfekte Zimtsterne
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil