Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Sätze, mit denen uns Männer den Shopping-Tag vermiesen
Mogel-Beauty: Diese Produkte tricksen uns schön
Fruchtige Verführung: Kuchen und Törtchen mit Obst
Aktfotos: Stilvolle Inszenierung des eigenen Körpers
Niederlande

Petra de Jong führte Euthanasie durch

  

Petra de Jong ist Initiatorin der Lebensendeklinik. © NVVE - Petra de Jong führte Euthanasie durch
Petra de Jong ist Initiatorin der Lebensendeklinik. © NVVE
Die Niederlande waren das erste Land in der Welt, das ein aktives Sterbehilfe-Gesetz erlassen hat. Nun feiert dieses Gesetz 10-jähriges Jubiläum. gofeminin-Redakteurin Sabrina Frangos hat in Amsterdam mit Petra de Jong, der Initiatorin der "Lebensendeklinik" und Direktorin der NVVE (Niederländische Vereinigung für ein freiwilliges Lebensende), über das sensible Thema Euthanasie gesprochen. 
 
Ab April sind 12 Teams für die Lebensendeklinik im Einsatz
Seit 2002 sind Ärtze in unserem Nachbarland vor Strafverfolgung geschützt, wenn sie Euthanasie durchführen und dabei bestimmte Regeln beachten. Seit März dieses Jahres existiert die Lebensendeklinik in Den Haag, die sechs mobile Teams zu den todkranken Patienten nach Hause schickt. Um dort ihren Todeswunsch zu erfüllen.

Petra de Jong, Direktorin der NVVE, hatte die Idee für die Lebensendeklinik und die ambulanten Teams. Der Grund: „Hospize nehmen nur Patienten mit tödlichen Krankheiten an. Die Lebenserwartung darf maximal drei Monate betragen“, sagt die 58-Jährige. „Patienten mit schweren, chronischen oder psychischen Erkrankungen oder Demenz falllen raus.“ Für diese Menschen ist nun die Klinik mit den ambulanten Teams gedacht. Und die Nachfrage ist groß. So groß, dass ab April sogar 12 Teams im Einsatz sein werden. Diese Art von Sterbehilfe sei in den Niederlanden nötig, weil, obwohl Euthanasie seit zehn Jahren legal ist, immer noch viele Hausärzte den Sterbewunsch ihrer Patienten ablehnen. Aus Angst. „Die Hausärzte haben nicht genug Erfahrung damit“, sagt de Jong. „Ein Hausarzt hat alle drei bis fünf Jahre vielleicht einen Patienten mit dem Wunsch zu sterben. So können die Ärzte keine Erfahrung sammeln.“
 
Auch an die Lebensendeklinik kann man sich nur wenden, wenn man bestimmte Kriterien erfüllt. Die Menschen, die dort Hilfe suchen, müssen dies freiwillig tun. Wenn die Person „unerträglich leidet“ und es bei der Krankheit keine Aussicht auf Besserung oder Heilung gibt, sein Anliegen von seinem Hausarzt abgelehnt wurde und er gut über seine Entscheidung nachgedacht hat, kommt er als Patient für die Lebensendeklinik in Frage. Diese Faktoren überprüfen Pflegepersonal und Ärzte in Gesprächen mit Patient, Familie und Hausarzt. Eine genaue Zahl solcher Besuche sieht die Lebensendeklinik aber nicht vor. Zusätzlich zu diesen Gesprächsterminen bescheinigen noch sogenannte SCEN-Ärzte (Vereinigung von Ärzten zur Unterstützung und Beratung bei Euthanasie), dass es das Anliegen des Patienten ist, durch Euthanasie im eigenen Heim zu sterben.


> Seite 2: Bei ihrer ersten Euthanasie beging de Jong Fehler




sf

 
  

Video: Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!

  • Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!
  • Das It-Getränk des Sommers: Der beste Erdbeer-Cappuccino der Welt!

Veröffentlicht von Sabrina Frangos
am 23/04/2012
Die Lesernote:4.6/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Zeit für Selbstgemachtes: 5 leckere Geschenke aus dem Thermomix
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wie bei Oma: Das beste Rezept für perfekte Zimtsterne
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil