Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Test: Wie gut ist Ihr Multitasking im Job?

Multitaskingtyp: engagiert, aber ineffektiv

 

 - Multitaskingtyp: engagiert, aber ineffektiv
Sie geben Ihr Bestes, sich selbst zu organisieren, aber egal, was Sie tun, irgendwie kommt Ihnen immer etwas in die Quere und am Ende sind Sie ziemlich gestresst.

Ihr Multitasking – so leid es uns tut – ist ziemlich ineffektiv. Die gute Nachricht: Sie können Ihre Arbeitspraxis verbessern und sich so das Job-Leben um einiges leichter machen. Als erstes sollten Sie Multitasking nicht als ein notwendiges Übel betrachten oder als etwas, das es zu vermeiden gilt. Machen Sie aus der Not eine Tugend und Multitasking zu einer Ihrer größten Stärken.

Organisieren Sie Ihr Arbeitspensum und planen Sie vorab, wie viel Zeit Sie für welche Aufgabe aufwenden wollen. Bleiben Sie dabei realistisch und überlegen Sie, wie lange Sie in der Vergangenheit für vergleichbare Aufgaben gebraucht haben.

Wenn Sie dann feststellen, dass Sie Abgabetermine nicht einhalten können, ist das kein Grund sich zu schämen, sondern ein Anlass, um Unterstützung zu bitten. Fragen Sie andere um Rat und delegieren Sie Aufgaben, um Ihr Arbeitspensum zu verringern. Job-Coach Sue Belton rät: "Selbstorganisation ist der Schlüssel zu Erfolg und weniger Stress. Bevor Sie loslegen, sollten Sie sich einen Zeitplan machen und Störungen unbedingt vermeiden."

Sie sind anfällig für Ablenkung? Dann setzen Sie sich Kopfhörer auf. Das wirkt auf andere wie eine Barriere und hält sie davon ab, Sie einfach anzusprechen. Sie sind auf einem guten Weg! Planen Sie noch mehr und vermeiden Sie konsequent Ablenkung. Dann erreichen Sie Ihre Ziele!






  
  


Fragen:

Profile: Multitaskingtyp: engagiert, aber ineffektiv

Video: Farbenfroh, gesund und lecker: So zaubert ihr einen Rainbow-Smoothie!

  • Farbenfroh, gesund und lecker: So zaubert ihr einen Rainbow-Smoothie!
  • Manchmal muss es eben roh sein: So macht ihr das beste Thunfischtartar!

Veröffentlicht von
am 07/11/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
DIE wollen wir sofort wegsnacken: Saftige Kürbis Cake Pops zum Nachbacken
Glühwein selber machen: 6 simple Rezepte, die dich überraschen werden!
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Himmlische Kokos-Happen: Von diesen Kokos Bites kriegen wir nicht genug!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil