Boreout statt Burnout: Krank durch Unterforderung
  
Das Problem erkennen und anpacken

Das Problem erkennen und anpacken


Viele Betroffene wissen selbst nicht, was mit ihnen los ist. Umso wichtiger ist es, sich irgendwann einzugestehen, dass hinter dem eigenen Leiden keine persönliche Unzulänglichkeit steckt. "Ich bin nicht allein und ich bin nicht absonderlich. Ich muss mich nicht schämen, sondern ich muss etwas ändern in meinem Leben." Diese Erkenntnis dürfte ein erster wichtiger Schritt sein.

Ein weiterer Schritt: das Gespräch mit dem Vorgesetzten. Wer sich mit seinen Aufgaben permanent unterfordert fühlt, sollte darüber reden. Sei es, indem er um andere Aufgaben bittet oder dem Chef konsequenterweise vorschlägt, die Arbeitszeiten zu kürzen, weil es einfach zu wenig zu tun gibt. Oder indem er um einen Wechsel innerhalb der Firma bittet. Vielleicht gibt es eine andere Stelle im Unternehmen, die eher den eigenen Fähigkeiten entspricht. Im Zweifel hilft nur eins: Kündigen und einen neuen Job suchen.






Video: Von Akropolis bis Zeus: Die besten Reisetipps für Athen!

  • Von Akropolis bis Zeus: Die besten Reisetipps für Athen!
  • Gebackene Käse-Happen: Das beste Rezept für die nächste Party!
  • Himmlisch lecker: Rezept für die besten Schokowaffeln der Welt!

Veröffentlicht von
am 10/11/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Die besten Tipps gegen Boreout
Was gibt’s Neues? 24/06/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Alles für die Katz! Diese genialen Erfindungen wird nicht nur deine Katze lieben
Gesund war nie leckerer: DIESE 8 Smoothie-Rezepte musst du kennen!
Romantik pur! 5 Gründe für einen Sommerurlaub im Skigebiet
Urlaubsfeeling zum Lesen: Die 7 besten Bücher für deinen Sommerurlaub
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Bubble Tea: So machst du dir das Trend-Getränk selbst
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil