Boreout statt Burnout: Krank durch Unterforderung
  
Ausgleich schaffen

Ausgleich schaffen


Wer das berufliche Problem nicht sofort lösen kann, der sollte für Ausgleich im Privatleben sorgen. Ein Hobby, eine neue Herausforderung - wichtig ist, etwas zu finden, das aufbaut und auch fordert.

Es geht um die Balance zwischen Arbeit und Privatem, um den ewig gleichen, vom Beruf bestimmten Trott zu unterbrechen. Die alltäglichen Verpflichtungen im Job müssen sich abwechseln mit Freizeit, Hobbys und sozialen Kontakten. "Gelingt es den Betroffenen, ihren alten Trott zu überwinden und Neues auszuprobieren, ist häufig schon viel gewonnen“, so der Psychologe Martens.Wem das zunächst schwerfällt, etwa weil er sich zu erschöpft fühlt, der sollte sich feste Termine im Kalender setzen. Gut ist es auch, sich direkt nach der Arbeit zu verabreden. So muss man pünktlich gehen und hat sofortige Ablenkung!


Video: Von Akropolis bis Zeus: Die besten Reisetipps für Athen!

  • Von Akropolis bis Zeus: Die besten Reisetipps für Athen!
  • Himmlisch lecker: Rezept für die besten Schokowaffeln der Welt!
  • Ananas-Fans aufgepasst: Rezept für den besten Piña Colada Kuchen der Welt!

Veröffentlicht von
am 10/11/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Die besten Tipps gegen Boreout
Was gibt’s Neues? 25/06/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Keine Chance für Langeweile: 10 tolle Spielzeuge für Strand und Garten
Ti amo, Venedig! 6 Geheimtipps für ein romantisches Wochenende in Italien
Alles für die Katz! Diese genialen Erfindungen wird nicht nur deine Katze lieben
Gesund war nie leckerer: DIESE 8 Smoothie-Rezepte musst du kennen!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Mit weichem Kern: Rezept für ein fluffiges Schoko-Soufflé
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil