Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Nichts für Weicheier! Traumfigur dank Trendsport Crossfit
"Doofe Kuh" & Co.: Wenn Kinder Schimpfwörter entdecken
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Verantwortlich leben - für den Planeten
Aus Liebe zur Umwelt: Das Ergebnis unserer Umfrage!
Überblick in Bildern

Erneuerbare Energien

 

Rapsöl-Kraftstoff wächst nach: Ein gutes Beispiel für erneuerbare Energien! - Erneuerbare Energien
Rapsöl-Kraftstoff wächst nach: Ein gutes Beispiel für erneuerbare Energien!
Erneuerbare Energien sind die Sorge Nr. 1 der Frauen, wenn von Umweltschutz die Rede ist. Die meisten Befragten* finden, dass sich die Regierung bei ihren Maßnahmen vorrangig darauf konzentrieren sollte. (*81% Italien, 80% UK  und 75% Deutschland).

Für unsere Leserinnen liegt es auf der Hand, dass Umweltschutz beim eigenen Zuhause anfängt. Um "ökologischer" zu leben, sind viele Frauen zu kleinen Anschaffungen bereit. An erster Stelle steht die Solaranlage, dicht gefolgt von einem Regenwasser-Auffang-System.

Die Angst vor der Energiekrise ist spürbar: 29% der Britinnen und 17% der Deutschen sind beunruhigt, weil die natürlichen Ressourcen knapp werden: "Wir haben lange Zeit geglaubt, dass die Ressourcen unerschöpflich sind und unser gesamtes Wirtschaftssystem darauf aufbaut: Öl, Gas, Kleidung, Nahrung, Medikamente…  und seit ein paar Jahren stellen wir fest, dass dem nicht so ist und dass wir unser ganzes System überdenken müssen.

Die Nichtregierungsorganisationen (NGOs) haben diese Nachricht mit viel Information und Pädagogie durchgeboxt und ich glaube, die Nachricht ist angekommen. Ich bin davon überzeugt, dass man die Dinge mit Informationen ändern kann, die Zahlen beweisen es. Dazu kommen die Kosten: Je weniger es gibt, desto teuerer wird es. Die Erhöhung der Gaspreise erklärt, warum die Bürger besorgt sind."


"Deutschland und Spanien sind die beiden Vorreiter-Länder für Windkraft und erneuerbare Energien. In Frankreich und Italien muss in diesem Bereich noch viel getan werden. Und solange wir noch auf die Erfindung von sauberen Energiequellen warten, können wir in der Zwischenzeit  das "ökologische Maßhalten" als Prinzip anwenden und ganz einfach versuchen, unseren Verbrauch zu reduzieren."




  
  

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 11/04/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Verbraucherumfrage Umweltschutz
Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Zeit für Selbstgemachtes: 5 leckere Geschenke aus dem Thermomix
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Mince Pies: Dieses britische Weihnachts-Rezept musst du probieren!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil