Yarn Bombing: Der Strick-Trend für eine bunte Stadt
 Foto 8/8 
Ein Schal für eine Laterne
In diesem Artikel

Ein Schal für eine Laterne


Besonders beliebte Objekte für Urban Knitter sind Straßenlaternen. Hier ein typisches Exemplar aus Liverpool. Der Woll-Künstler hat außerdem ein kleines Etikett hinzugefügt. Solche Mini-Texte nennen oft nur das Pseudonym des Künstlers, denn die meisten Urban Knitter wollen anonym bleiben. Nicht zuletzt weil das Bestricken öffentlicher Gegenstände in den meisten Ländern illegal ist.

Was dagegen häufig verraten wird, sind Plattormen im Internet. Hier können sich die Kreativen austauschen, zu gemeinsamen Aktionen organisieren und Kunstwerke anderer kommentieren. So wird das heimische Stricken zum Gruppen-Event.

Mehr über die Textil-Künstlerin Silke Bosbach erfahren Sie hier.



Wie gefällt Ihnen das Woll-Kunstwerk?
Bestrickend schön!
Komischer Kram,

Video: Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!

  • Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!
  • Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!
  • Das It-Getränk des Sommers: Der beste Erdbeer-Cappuccino der Welt!

Veröffentlicht von
am 06/09/2011
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Yarn Bombing: Der urbane Strick-Trend

Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Glühwein selber machen: 6 simple Rezepte, die dich überraschen werden!
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Wie überlebe ich einen Flugzeugabsturz? DAS ist der sicherste Platz im Flieger
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wie bei Oma: Das beste Rezept für perfekte Zimtsterne
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil