Home / Buzz / Aktuelles

20 Jahre gofeminin: Wir nehmen euch mit auf eine Zeitreise

von gofeminin Erstellt am 09.11.21 um 09:35
20 Jahre gofeminin: Wir nehmen euch mit auf eine Zeitreise © unsplash.com/womanizer

gofeminin.de ist 20 Jahre alt geworden! Wir haben also allen Grund zu feiern. In diesem Artikel möchten wir euch mitnehmen auf eine Zeitreise durch die Geschichte von gofeminin. Hier erfahrt ihr, wie wir angefangen haben, wie gofeminin früher aussah und wo wir heute stehen.

In diesem Jahr feiern wir mit gofeminin unser 20-jähriges Jubiläum. Und darauf sind wir mächtig stolz. In den letzten beiden Jahrzehnten ist unglaublich viel passiert.

Wir erinnern uns zum Beispiel an 2001, in diesem Jahr wurde die eingetragene Partnerschaft gleichgeschlechtlicher Partner in Deutschland erstmals rechtskräftig. 2008 wurde Barack Obama als erster Afroamerikaner zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. 2017 wurde der Hashtag "#MeToo" ins Leben gerufen und seitdem millionenfach verwendet. 2018 wird die 15-jährige Schwedin Greta Thunberg mit "Fridays for Future" weltweit berühmt. Seit Oktober 2021 ist Bundeskanzlerin Angela Merkel nach unglaublichen 16 Jahren nur noch geschäftsführend im Amt.

Ja, die letzten Jahre waren sehr ereignisreich. Manches macht uns unfassbar traurig, anderes gibt uns Hoffnung. Auch gofeminin hat sich in dieser Zeit stark weiterentwickelt. Ganz bestimmt war nicht jeder unserer Artikel eine journalistische Glanzleistung. Doch wir haben viel dazu gelernt und tun es immer noch tagtäglich. Heute können wir voller Stolz sagen: Wir leben Gleichberechtigung. Und zwar jeden Tag.

Mit unseren Artikeln wollen wir aufklären und uns gegen die Klischees von Frauenmagazinen stellen. Wir wollen für eure tägliche Dosis Woman Empowerment sorgen, euch informieren, inspirieren, zum Grübeln und zum Lachen bringen. Doch wisst ihr eigentlich, wie alles angefangen hat? Wie wir in unseren Kinderschuhen ausgesehen haben? In diesem Artikel nehmen wir euch mit auf eine Zeitreise der letzten 20 Jahre gofeminin. Also: Macht es euch gemütlich in unserer Zeit-Kiste, schnallt euch an und genießt den Ausblick.

1999: Die Geschichte von gofeminin beginnt

Für die Geschichte von gofeminin müssen wir in ein anderes Jahrhundert zurückreisen, nämlich in das Jahr 1999. In diesem Jahr ist die Pariserin Anne Sophie Pastel Dubanton schwanger. Verzweifelt sucht sie im Internet nach einer Website, die explizit Frauen anspricht und Themen behandelt, die Frauen in ihren verschiedenen Lebenssituationen beschäftigen.

Leider erfolglos. Enttäuscht von den bestehenden Websites, beschließt sie zusammen mit ihrem Mann, einem IT-Spezialisten, aufeminin.com zu gründen – das französische Pendant zu unserer Seite. Aufeminin ist auf die Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet. Hier finden Frauen alle Themen, die sie interessieren und beschäftigen. Auf der Website werden sie aber auch unterhalten und können abschalten.

Das Paar wird damit nicht nur privat, sondern auch beruflich zu einem Dream-Team und schafft mit aufeminin.com in kurzer Zeit das erfolgreichste Frauenportal Frankreichs. Ihr Prinzip: Frauen stehen mitten im Leben.

Sie leisten hervorragende Arbeit in ihren Jobs und in ihren Familien, sie pflegen Beziehungen und gestalten unsere Gesellschaft. aufeminin.com soll sie dabei täglich unterstützen – mit Rat zu Beziehung, Familie und Baby, Inspiration für ein glückliches und gesundes Leben, authentischen Tipps zu Beauty und Fashion und den spannendsten Trends und der Möglichkeit sich mit anderen Frauen darüber auszutauschen. Das Ziel, das Anne Sophie dabei immer im Blick hat: Frauen inspirieren und vernetzen.

2001: gofeminin kommt nach Deutschland

Die Erfolgsgeschichte nimmt dann sehr schnell ihren internationalen Lauf. Tochterseiten von aufeminin werden gelauncht, so auch gofeminin im Jahr 2001 in Deutschland. Die gemeinsame Mission: Frauen dabei helfen, ein inspirierendes, selbstbewusstes und glückliches Leben zu führen.

Wir von der Redaktion haben es uns zur Aufgabe gemacht, das aufzugreifen, was Frauen wirklich interessiert. Und genau, wie die Interessen unserer Leserinnen, hat sich gofeminin immer weiterentwickelt und immer wieder neu erfunden. Niemals stehenbleiben, immer up to date sein, aber authentisch. Nicht abgehoben, nicht belehrend, dafür echt und auf Augenhöhe. Unsere Artikel sind lebensnah und unterhaltsam. Was wir schreiben, meinen wir auch so.

gofeminin.de im Laufe der Zeit

20 Jahre gehen an niemandem spurlos vorbei. Nicht nur unsere Themen haben in den letzten Jahren einen starken Wandel durchlebt, auch der Look unserer Website hat sich immer wieder verändert. Klickt euch hier durch einen kurzen Rückblick von gofeminin.de:

gofeminin 2001 © Wayback Machine
gofeminin 2001

Mittlerweile findet man unsere Inhalte längst nicht mehr nur auf unserer Website. Mit der Zeit sind immer mehr Plattformen hinzugekommen, auf denen wir unsere Leser*innen und unsere Leser*innen erreichen. Woher kennt ihr uns eigentlich? Facebook? Pinterest? Oder gehört ihr zu unseren fleißigen Produkttester*innen aus unserem gofeminin TestLabor?

Um eurem Gedächtnis ein wenig auf die Sprünge zu helfen, könnt ihr in den folgenden Abschnitten nachlesen, wann unser Team auch außerhalb unserer Website aktiv wurde. Viel Spaß dabei!

2010: gofeminin wird auf Facebook bekannt

Schon mehr als zehn Jahre ist es her, als unser erster Post auf Facebook veröffentlicht wurde. Anfangs nur mit ein paar wenigen Fotos, um zu zeigen, welche Gesichter sich hinter gofeminin verbergen. Nach und nach haben wir aber auch immer mehr Inhalte von gofeminin.de geteilt – mit riesigem Erfolg. Heute begleiten uns über 300.000 Follower auf Facebook, gelangen über unseren Account zu News über ihre liebsten Stars, informieren sich über unsere neusten Produkt-Tests und teilen unseren Content mit Freunden.

2012: gofeminin.de wird um das TestLabor erweitert

Bereits seit 2009 haben wir erfolgreich Produktests zusammen mit tollen Marken umgesetzt. Doch erst möglich machen das Ganze unsere wunderbaren Leser*innen, die neugierig sind, Lust haben neue Lifestyle- und Beauty-Produkte auszuprobieren und ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen. Warum also nicht gleich eine eigene Plattform gründen und Interessierte regelmäßig über neue Produkt-Tests auf dem Laufenden halten?

So entstand 2012 unser gofeminin TestLabor – eine Plattform, auf der Brands und die gofeminin-Community zusammenfinden und auf die wir mächtig stolz sind. Hier wird fleißig getestet, es entstehen wunderschöne Instagram-Posts und jede Menge Bewertungen.

2014: gofeminin startet mit Instagram

Vier Jahre nach dem Facebook-Erfolg wurde der Instagram-Account von gofeminin ins Leben gerufen. Hier hieß es zunächst einmal: Nur Mut, ausprobieren, Gesicht zeigen. Und vor allem: Auf die Anregungen und Wünsche der ersten Follower eingehen. So haben wir uns auf Instagram immer wieder neu erfunden, verschiedene Styles und verschiedene Inhalte getestet und in diesem Monat die 50.000-Follower-Marke geknackt.

Auf Instagram geht es uns darum, unsere Community auf dem Laufenden zu halten, coole Tipps für den Alltag zu teilen, zu inspirieren und vor allem: Immer wieder daran zu erinnern, dass Gleichberechtigung gelebt werden muss - und zwar jeden Tag.

2015: gofeminin wird mit Pinterest erfolgreich

Im Sommer 2015 haben wir angefangen, die Plattform Pinterest für unsere Inhalte und Ideen zu nutzen. Damals wurde das soziale Netzwerk von vielen nicht ernst genommen. Als einer der ersten Publisher erkannten wir das riesige Potenzial von Pinterest und innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich Pinterest für uns zu einer wahren Traffic-Maschine. Allen Kritikern zum Trotz. Mittlerweile inspirieren wir täglich mehr als 600.000 treue Follower mit News, Rezept- und Interieur-Ideen, Psycho-Tests sowie Mode- und Beauty-Inspiration.

2019: gofeminin goes TikTok

Nur wenige Jahre später taucht TikTok als leuchtender Stern am Social-Media-Himmel auf und wieder nimmt niemand die Plattform ernst. "Das ist doch nur für Kinder" oder "Das passt nicht zu unserer Marke", heißt es. Doch wir sind gofeminin und lassen eben nichts unversucht! Und so wurde also dennoch ein TikTok-Account ins Leben gerufen, Videos produziert und geteilt - mit jeder Menge Feedback und Zuspruch. Heute haben wir über 300.000 TikTok-Follower und sind stolz darauf, so viele Menschen außerhalb unserer Kernseite zu erreichen.

@gofeminin.de Was denkt ihr über die Aktion? 😊 Kommentiert ein "💖", wenn ihr das auch so cool findet! #olympia #turnen ♬ Originalton - gofeminin.de

2019: Heiße Trends, Shopping-Tipps und Mama-Hacks als Newsletter

Neben den sozialen Netzwerken bieten wir echten gofeminin-Fans seit 2019 auch unsere coolsten Tipps und spannendsten News praktisch verpackt als Newsletter an. Ob geniale Life-Hacks, Shopping-Tipps oder Mama-Hacks: Per Mail halten wir gofeminin-Addicts seit 2019 jede Woche auf dem Laufenden.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Woher kennt ihr gofeminin eigentlich?

Na, wisst ihr nun wieder, wie ihr auf gofeminin aufmerksam wurdet? Verratet es uns gerne, schreibt uns auf dem Kanal eurer Wahl, wir freuen uns über jede persönliche Story und jedes Feedback!

Wir danken euch von Herzen für eure Treue. Ihr seid eine starke Community, wie man sie sich nur wünschen kann. Auf die nächsten 20 Jahre!