Home / Buzz / Aktuelles

Afghanistan helfen: Jetzt spenden und Petitionen unterschreiben

von Maike Schwinum Erstellt am 17. August 2021

Nach der Übernahme der Hauptstadt Kabul durch die Taliban müssen insbesondere Frauen und Mädchen in Afghanistan fliehen und um ihr Leben fürchten. Wie können wir jetzt helfen?

Es sind bedrückende Bilder und Nachrichten, die uns aktuell aus Afghanistan erreichen. Seit Anfang des Jahres ziehen sich US-Truppen nach und nach aus dem Land zurück und die Terrorgruppe Taliban nimmt immer mehr Teile des Landes ein.

Anfang August wurde bekannt, dass die Taliban plant, die afghanische Hauptstadt Kabul innerhalb von 90 Tagen einzunehmen. Die Terroristen nahmen die Stadt bereits nach wenigen Tagen ein und stürzten die Regierung.

Hunderttausende Menschen wurden seit der Übernahme aus ihren Häusern vertrieben oder mussten mit ihren Familien fliehen. Am Flughafen von Kabul herrscht absolutes Chaos, da viele Menschen dort hin gekommen sind, in der Hoffnung das Land verlassen zu können.

Insbesondere Frauen und Mädchen leiden unter den Taliban. Unter den radikal-islamischen Machthabern dürfen sie weder zur Schule gehen, noch arbeiten. Schlimmer noch: Ihnen droht die Zwangsehe mit Soldaten oder bei Widersetzung sogar der Tod.

Den Menschen in Afghanistan muss also geholfen werden – und das können auch wir im sicheren Westen.

1. Spenden

Wenn ihr die Möglichkeit habt, solltet ihr spenden. Schon kleine Beträge können helfen. Mit Geldspenden könnt ihr aktuell Hilforganisationen und Stiftungen vor Ort unterstützen oder euch für die Flüchtlinge aus Afghanistan stark machen.

Hier eine Liste von Spendenmöglichkeiten:

2. Petitionen unterzeichnen

Mit Petitionen an die Deutsche Bundesregierung, den Bundestag oder die UN werden aktuell verschiedenste Forderungen gestellt, um den Menschen in Afghanistan in der Krise zu helfen. Gebt diesen Petitionen auch eure Stimme!

Hier eine Liste mit Petitionen:

3. Stimmen von Aktivist*innen stärken

Ebenso wichtig und entscheidend ist es, dass wir aktuell die Stimmen von afghanischen Aktivist*innen stärken! Die verheerende Situation der Menschen in Afghanistan muss weiterhin Gehör finden und es darf nicht aufgehört werden, darüber zu berichten.

Deshalb ist es so wichtig, die Aktivist*innen und Journalist*innen zu unterstützen, die davon berichten und zum Teil sogar vor Ort ihr Leben riskieren, um die Welt auf dem Laufenden zu halten.

Hier eine Liste mit Accounts, denen ihr folgen solltet:

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Die Bilder, die aktuell auf Afghanistan um die ganze Welt gehen, sind erschütternd. Und sie erinnern uns erneut daran, wie privilegiert wir hier im Westen leben und wiewichtig es deshalb ist, dass wir alle zusammen kommen, um zu helfen. Also: Teilt diese Informationen und ruft auch andere zur Unterstützung auf!