Home / Buzz / Aktuelles / Anne Wünsche: Erotischer Insta-Post sorgt für Ärger

Anne Wünsche: Erotischer Insta-Post sorgt für Ärger

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 21. November 2019

Anne Wünsche hat in einem Post auf Instagram Werbung für einen Erotik-Adventskalender gemacht. Für diese Werbung und ihr Outfit dazu erntet Anne viel negative Kritik.

von Jutta Eliks

Darf eine Mutter sich sexy auf Instagram zeigen? Über diese Frage diskutieren momentan die Follower von Youtuberin und "Berlin – Tag & Nacht"-Star Anne Wünsche (28). Anne ist Mutter von zwei Kindern, Miley (6) und Juna (4).

Wie viele andere Youtuber und Influencer verdient Anne ihr Geld unter anderem auch mit gesponserten Posts auf Instagram. Ihr neuster Werbe-Post handelt von dem Erotik-Onlineshop eis.de, der einen Adventskalender anbietet.

Anne bewirbt diesen Adventskalender mit einem Foto, auf dem sie in Unterwäsche neben dem Kalender posiert.

Es gibt einige Instagram-Nutzer, die Annes Bild unangemessen finden. "Der vorherige Post zeigt deine Tochter bei der Feier ihres 4-jährigen Geburtstags. Dieser, der nächste Post, zeigt dich halb nackt neben einem Erotik-Kalender! Super Kombi!", schreibt eine Nutzerin.

"80% Kinder hier und du zeigst deine Dildos. 😂🤦🏼‍♀️ Du solltest dich mal auf einen Content festlegen!", schreibt ein anderer Nutzer. Scheinbar finden einige Leute das Bewerben von Erotikkalendern auf Instagram problematisch, besonders von Mama-Bloggern, die sich dafür auch sexy zeigen.

Wie siehst du das Ganze? Findest du, dass Mütter keine Erotikprodukte bewerben sollten?

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel