Home / Buzz / Aktuelles / Anne Wünsche: Zu viele Geschenke für Tochter Juna (4)?

Anne Wünsche: Zu viele Geschenke für Tochter Juna (4)?

Video von Aischa Butt Veröffentlicht am 14. November 2019

Am 11. November ist Anne Wünsches Tochter Juna vier Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass hat die Influencer-Mama auf YouTube gezeigt, was für Geschenke ihre Tochter so bekommen hat. Einige Zuschauer finden, dass es viel zu viele Geschenke sind.

von Jutta Eliks

Anne Wünsches (28) Tochter Juna ist am 11. November vier Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass hat Anne, wie in den Jahren zuvor auch, auf Youtube ihren Zuschauern gezeigt, was für Geschenke sie und ihre Mutter für Juna besorgt haben.

Anne möchte damit anderen Eltern helfen, die vielleicht noch nach einer passenden Geschenkidee für ihr Kind suchen. Doch in den Kommentaren unter dem Video wird heftig diskutiert. Nicht über die Geschenke an sich, sondern über die Anzahl der Geschenke für Juna.

Anne zeigt in ihrem Video insgesamt zehn Geschenke, die sie und ihre Mutter für Juna besorgt haben. Dazu gehören verschiedene Malbücher, ein Rätselbuch, ein Tagebuch, ein Puzzle, Tierfiguren, Spielfiguren und Prinzessinenschuhe.

Sind 10 Geschenke zu viel?

Die Geschenke an sich wirken nicht protzig, aber einige Kommentatoren auf YouTube finden, dass es unnötig viele Geschenke für ein Kind sind.

"Meiner Meinung nach viel zu viele Geschenke für ein vierjähriges Kind, sie weiß doch gar nicht, womit sie spielen soll", schreibt eine Nutzerin. "Mir fehlen die Worte. Wie man Kinder mit so viel Zeug bombardieren kann. Ein Geschenk von Mama und Oma reicht völlig aus."

Doch viele andere Zuschauer springen Anne zur Seite. "Finde es echt gut, dass du auch Puzzle, Rätselhefte und andere kreative Sachen geschenkt hast", schreibt ein User. "Verwöhn deine Kleine, solange du die Möglichkeiten dazu hast!", schreibt eine andere Zuschauerin.

Wie stehst du zu diesem Thema?

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel