Home / Buzz / Aktuelles

Nach Serien-Aus: Platzt jetzt Harrys & Meghans Netflix-Deal?

von Anna Haacks Erstellt am 03.05.22 um 12:50

Große Enttäuschung für Harry und Meghan. Netflix streicht ihre Animationsserie "Pearl". Platzt nun auch ihr gesamter Netflix-Deal.

Im Juli 2021 verkündeten Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) auf der Website ihrer "Archewell"-Stiftung, dass sie eine eigene Animationsserie planen. Die Serie "Pearl" von Archewell Productions sollte auf dem Streamingdienst Netflix zu sehen sein.

Doch nun streicht der krisengebeutelte Streamingdienst die Serie, wie das Branchenmagazin "Deadline" berichtet. Eine große Enttäuschung für Harry und Meghan, da ihre erste eigene Animationsserie eines ihrer Herzensprojekte war.

Lest auch: "Süchtig nach Drama": Insider packt über Harry und Meghan aus

Die Inhalts-Beschreibung der Serie ist nach wie vor auf der Archewell-Website zu finden. "Pearl konzentriert sich auf das heldenhafte Abenteuer eines jungen Mädchens, das lernt, seine Kraft zu nutzen und sich von einflussreichen Frauen aus der Geschichte inspirieren lässt."

Im Video: Prinz Harry am Ende: Wie steht es um seine Ehe mit Meghan?

Video von Jessica Jung

So äußerte sich Meghan damals zu der geplanten Serie

Meghan äußerte sich auf der Website ebenfalls zu der Heldin der Serie: "Wie viele Mädchen in ihrem Alter befindet sich unsere Heldin Pearl auf einer Reise der Selbstentdeckung, während sie versucht, die täglichen Herausforderungen des Lebens zu meistern."

Neben unter anderem David Furnish, dem Ehemann von Elton John, Carolyn Soper, Liz Garbus, Dan Cogan und Amanda Rynda, sollte die 40-jährige Meghan selbst als ausführende Produzentin der Serie agieren.

Damals äußerte sich die Herzogin von Sussex noch voller Zuversicht über die geplante Serie: "Ich bin begeistert, dass Archewell Productions zusammen mit der Powerhouse-Plattform von Netflix und diesen unglaublichen Produzenten diese neue Zeichentrickserie auf den Markt bringen wird, die außergewöhnliche Frauen im Laufe der Geschichte würdigt."

Auch lesen: Prinz Harry: Bei den Invictus Games kämpft er mit den Tränen

Platzt nun auch Harrys und Meghans großer Deal mit Netflix?

Neben "Pearl" sind auch weitere Serien von den Kürzungen betroffen. Netflix reagiert damit auf sinkende Abonnentenzahlen, die dem Unternehmen derzeit schwer zu schaffen machen.

Ist nun etwa auch Harrys und Meghans mega Deal mit Netflix in Gefahr? Offenbar nicht – die Dokuserie "Heart of Invictus" soll weiterhin wie geplant bei Netflix zu sehen sein.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Harry und Meghan zogen 2020 einen großen Deal mit Netflix an Land. Im Rahmen des Deals sollen verschiedene Serienformate, Dokumentationen, Filme und Kinderserien für Netflix produziert werden.