Home / Buzz / Aktuelles / Baby-News bei Daniela Katzenberger: Provoziert sie einen Shitstorm?

© Getty Images
Buzz

Baby-News bei Daniela Katzenberger: Provoziert sie einen Shitstorm?

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 27. August 2019

Daniela Katzenberger teilt ein privates Baby-Foto auf Instagram, doch ein Detail regt viele Fans auf. Provoziert sie damit einen Shitstorm?

Daniela Katzenberger, die blonde Ulknudel mit dem selbstironischen Humor, hat auf Instagram mittlerweile über 1,6 Millionen Follower. Und die lieben "die Katze" für ihre witzigen Postings und privaten Fotos. Anders als andere Promis zeigt sich Daniela in den sozialen Medien nämlich herrlich bodenständig. Von Schleim-Katastrophe bis Haar-Desaster, der ehemalige "Goodbye Deutschland"-Star teilt gerne intime Momente mit ihren Fans.

Und auch mit dem neusten Post bleibt sie ihrer Linie treu. Denn Daniela zeigt ein privates Baby-Foto. Der zuckersüße Schnappschuss zeigt die Blondine bei ihrem allerersten Fotoshooting gemeinsam mit ihrem Bruder. Dazu schreibt sie:

"Mein erstes Fotoshooting 1988 👧🏻🧒🏻
Mein erster Gedanke bei diesem Foto ?
Gott sei Dank gab es damals noch kein Instagram... sonst hätte meine Mutter für meine Ohrringe den Shitstorm des Jahrhunderts bekommen😅😅"

Shitstorm wegen Ohrringen?

Instagram wäre nicht Instagram wenn es nicht ein paar User gäbe, die sich über den Post aufregen. Dorn im Auge sind, wie Daniela schon vorausgesehen hat, die Ohrringe, die sie schon als Baby trug. So schreibt eine Userin: "Sry aber Ohrringe sind halt auch einfach mies!"

Doch von einem Shitstorm kann keine Rede sein. Viele zeigen sich solidarisch mit Daniela, bzw. ihrer Mama, die verantwortlich für den Ohrschmuck der Tochter war.

Ein Kommentar bringt es auf den Punkt: "Damals war das doch normal. Ich glaube manche Menschen müssen sich einfach über alles aufregen, weil sie ohne sich über irgendwas aufzuregen nicht glücklich sein können."

Im Video: Hier zeigt Daniela die unschöne Seite des Mama-Seins

von Ann-Kathrin Schöll

Das könnte dir auch gefallen