Home / Buzz / Aktuelles / Baby zu dick? Janni Hönscheid kontert Hatern auf Instagram

Baby zu dick? Janni Hönscheid kontert Hatern auf Instagram

Video von Esther Pistorius Erstellt am 12. Dezember 2019

In einem emotionalen Post auf Instagram wehrt sich Peer Kusmagks Frau Janni Hönscheid gegen Vorwürfe, ihre fünf Monate alte Tochter Yoko sei zu dick.

von Jutta Eliks

Peer Kusmagk (44) und Janni Hönscheid (29) sind Eltern von zwei Kindern. Janni bekommt auf Instagram oft Gegenwind für die Bilder, die sie postet, denn auf manchen von ihnen zeigt sie sich beim Stillen. Doch von den Hatern lässt Janni sich nicht aus der Ruhe bringen und postet ihre Stillbilder fleißig weiter.

Nun hat Janni mit einer neuen Welle von Kritik zu tun. Scheinbar wird ihr gesagt, sie solle auf das Gewicht ihres Kindes stärker aufpassen.

"Yoko kam in der 37 Woche zur Welt, und war unglaublich zart und so klein, dass alle Strampler viel zu groß waren", schreibt Janni auf Instagram. "Ich werde nie vergessen, wie ich mit der Hebamme zusammen auf jedes einzelne Gramm achtete und Luftsprünge machte, wenn sie mehr zunahm als sonst, und in Panik kam, als es etwas weniger war."

Nun ist das Gegenteil der Fall. Janni berichtet, dass ihr jetzt sogar gesagt wird, sie solle aufpassen, dass Yoko nicht zu viel wiegt. Und darüber muss sie lachen. "Manchmal sollte man einfach mal wieder der Natur Vertrauen schenken, dass alles genau richtig ist, so wie es ist", schreibt sie in ihrem Instagram-Post.