Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Der Bachelor: Darum verschiebt RTL die große Aussprache

von Esther Wolf Erstellt am 15. März 2021
Der Bachelor: Darum verschiebt RTL die große Aussprache© TV NOW

Alle Bachelor-Fans müssen sich noch länger gedulden, bis sie endlich erfahren werden, mit wem Niko Griesert nach dem Finale zusammen ist.

Video von Esther Pistorius

Wer gewinnt am Ende wirklich das Herz von Bachelor Niko Griesert? Diese Frage beschäftigt die Bachelor-Fans nun schon seit Wochen. Am Mittwoch (17. März 2021) zeigt RTL das große Finale, in dem Niko seine allerletzte Rose verteilt. Doch das Finale bietet eine Neuerung!

Auch lesen: Bachelor 2021: Nikos Entscheidung im Finale schockt alle

Großes Finale in Überlänge

Eine RTL-Sprecherin bestätigte nun gegenüber einer Anfrage der Nachrichtenagentur 'spot on news', dass in der diesjährigen Staffel das große Finale länger als sonst gezeigt wird: "Weil das Ende der diesjährigen Staffel besonders viele spannende Inhalte bietet, wird es ein langes, zweistündiges Finale geben."

Mehr lesen: Bachelor 2021: Nach dem Finale kommt doch alles anders!

Konsequenzen für die Aussprache

Doch das XXL-Finale hat Konsequenzen für die eigentlich immer im Anschluss an das Finale laufende Aussprache mit dem Bachelor und seinen Rosen-Ladys: "Der Bachelor - Nach der letzten Rose" wird erst eine Woche nach dem Finale, nämlich am 24. März um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Alle Bachelor-Fans müssen sich also noch länger gedulden, bis sie eine Antwort auf ihre Fragen bekommen.

Auch lesenswert: Liebe im TV: Was ist aus den Bachelor-Paaren geworden?

Beim Talk mit Moderatorin Frauke Ludowig wird Bachelor Niko dann endlich erklären, wie es nach seiner letzten Rosenvergabe wirklich weiterging und für welche der Teilnehmerinnen sein Herz nun am Ende schlägt.

Doch auch die anderen Rosen-Ladys werden erzählen, wie es ihnen in der Zwischenzeit ergangen ist. Zudem dürfen sich die Zuschauer auf jede Menge Highlights aus der aktuellen Staffel und aus den vergangenen zehn Bachelor-Jahren freuen.