Home / Buzz / Aktuelles / 'Bauer sucht Frau': Das waren die 5 schönsten Lovestorys

'Bauer sucht Frau': Das waren die 5 schönsten Lovestorys

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 7. November 2019

Das RTL-Format 'Bauer sucht Frau' begeistert die deutsche Fernsehlandschaft schon seit 2005. Neben vielen lustigen Momenten bekommt das Publikum auch jede Menge Emotionen geboten. Vor allem die Hochzeiten bleiben für viele Zuschauer unvergesslich.

von Justin Amaral

Das Konzept von 'Bauer sucht Frau' ist schnell erklärt: Beim Scheunenfest treffen die Anwärterinnen auf den Bauern ihrer Wahl. Anschließend verbringen die Paare eine Woche gemeinsam auf dem Hof. Dafür lassen sie ihr komfortables Leben in der Stadt zurück.

Jetzt müssen die frisch gebackenen Bäuerinnen ihr Können auf dem Feld und im Stall unter Beweis stellen – und im besten Fall dabei das Herz ihres Traumbauers für sich gewinnen. Nach der Hofwoche gehen die Paare wieder getrennte Wege. Ob am Ende wirklich eine Beziehung oder gar mehr entsteht, wird in der finalen Show gezeigt.

Eins steht fest: 'Bauer sucht Frau' hat Kult-Status erreicht. Die Sendung, in der einsame Landwirte aus Deutschland ihre Traumfrau suchen, erreicht immer noch rekordverdächtige Einschaltquoten. Die von Inka Bause moderierte Show wird von rund 5 Millionen Zuschauer gesehen – das entspricht einem Marktanteil von 17,1 Prozent.

Vom Scheunenfest zum Traualtar

Über die Jahre haben zahlreiche Bauern nicht nur ihr Beziehungsglück gefunden, sondern sogar die Frau fürs Leben. Bei einigen Hochzeiten durften die TV-Zuschauer hautnah dabei sein. Das sind die fünf emotionalsten und legendärsten Trauungen aus 'Bauer sucht Frau'.

Bauer Gerald und seine Anna im Eheglück

2017 lernten sich Gerald und Anna bei 'Bauer sucht Frau' in Namibia kennen und lieben. Mit dem nächsten Schritt wollten die frisch Verliebten nicht lange warten: Nach nur einem Jahr Beziehung gab sich das Traumpaar das Ja-Wort. Die kirchliche Trauung fand in Polen, der Heimat der Braut statt – und dabei blieb kaum ein Auge trocken.

"Auf einer Skala von 1 bis 10 – wie sehr liebst du mich?", möchte Gerald von seiner Ehefrau nach der Trauung wissen. "11", antwortet Anna lachend und als Gerald sie mit "12" überbietet: "Dann ich 13!" Wie süß!

Bis heute lebt das Ehepaar in dem rund 11.000 Kilometer entferntem Namibia glücklich zusammen. Anna Heiser hat ihre Auswanderung nie bereut. Auf die Frage, ob sie sich auf der Farm oft einsam fühle, schrieb die Blondine kürzlich auf Instagram: "Ja, wir wohnen sehr abgeschieden. [...] Dennoch ist unser sozialer Kreis sehr groß! Wir treffen uns fast jedes Wochenende mit Freunden, manchmal auch unter der Woche."

Bei dem Kult-Paar Josef und Narumol liefen die Tränen

Sie sind seit Jahren das Vorzeige-Paar von 'Bauer sucht Frau': Josef und seine Frau Narumol verzauberten die Zuschauer in der 14. Staffel der Dating-Show. Kaum ein Paar polarisierte mehr. Die Sprüche der gebürtigen Thailänderin wie "Ich bin fick und fertig" sind legendär.

Trotz anfänglicher Verständigungsschwierigkeiten verliebten sich die beiden unsterblich ineinander. 2010 gaben sich der bayerische Bauer und seine thailändische Prinzessin dann endlich das Ja-Wort.

Schon vor der Trauung kamen Narumol auf der Kutschfahrt die Tränen. Der Anblick der unzähligen Gäste brachten die Thailänderin völlig aus dem Konzept. Als die Braut dann aus der Kutsche stieg, fiel sie Moderatorin Inka Bause in die Arme – die Narumol schließlich beruhigen konnte.

Nach der einstündigen Trauung ging es samt Hochzeitsgesellschaft in das nahegelegene Festzelt. Zum Ehrentag von Josef und Narumol waren sogar zahlreiche Paare aus den vorhergehenden Staffeln von 'Bauer sucht Frau' gekommen. "Ich bin so glücklich. Vor einem Jahr haben wir uns kennengelernt und jetzt bin ich Josefs Frau. Ich kann es gar nicht glauben", freute sich Narumol bei ihrer Feier.

Trotz einiger Tiefschläge führen die beiden bis heute eine glückliche Ehe. Zusammen mit ihrer gemeinsame Tochter Jorafina erleben sie auf dem Hof das perfekte Familienglück.

Bauer Uwe heiratet seine Iris fast im Blaumann

Schweinebauer Uwe und seine Iris haben sich in der siebten Staffel von 'Bauer sucht Frau' kennengelernt. Zwischen den beiden sprühten sofort die Funken. 2014 gaben sich die Verliebten dann das Ja-Wort.

Ihre Hochzeit bleibt unvergessen: Bauer Uwe hatte sich vor der Trauung einen Scherz erlaubt und stand im Blaumann vor der Kirche. Die geschockte Iris war sich bei diesem Anblick sicher: "Den heirate ich nicht in diesem Outfit!"

Doch das war kein Problem für Uwe, denn der riss sich den Blaumann vom Körper und ein schicker Anzug kam zum Vorschein. Mit der Hochzeit erfüllten sie sich dann einen Herzenswunsch. Seit 2014 soll das glückliche Ehepaar ein Hofcafé betreiben.

Wahre Liebe bei Anja und Bruno

Anja und Bauer Bruno lernten sich 2007 in der Show kennen. Kurz darauf zog die Arzthelferin bei dem Landwirt ein. Zwei Jahre später folgte dann die Hochzeit – und das am selben Tag, an dem sich die beiden erstmals begegnet sind. Wie romantisch!

Und das Paar lebt immer noch glücklich auf seinem Hof in Trogenau. 2015 nahmen die Turteltauben sogar an der Tanzshow 'Stepping Out' teil.

Mittelalter-Hochzeit bei Norbert und Petra

Rinderwirt Norbert und Hufpflegerin Petra lernten sich 2015 kennen – vier Jahre später haben die beiden endlich geheiratet. Mittlerweile wohnt die Saarländerin auf seinem Hof in Ostwestfalen. Die beiden sind das 29. 'Bauer sucht Frau'-Pärchen, das sich das Ja-Wort gegeben hat.

Um ihre gemeinsame Zukunft zu besiegeln, feierten Norbert und Petra eine Mittelalter-Hochzeit. Sogar die Ringe wurden aus Tierknochen gefertigt. Am Ende der Trauung sendete das frisch vermählte Paar ein paar Worte an ihre Fans: "Wir sind jetzt verheiratet, sehr glücklich und wir starten jetzt in eine glückliche, gemeinsame Zukunft."

Diese beiden haben sich offenbar gesucht und gefunden. Wir wünschen ihnen alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft.

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel