Home / Buzz / Aktuelles

Billie Eilish: So heftig litt sie unter ihrer Corona-Erkrankung

von Linda Hohlstein Erstellt am 14.12.21 um 15:10

Im Sommer 2021 litt Billie Eilish unter einer schweren Corona-Erkrankung. In einem Interview spricht sie nun, wie hart es sie getroffen hat. Die Folgen der Infektion durch Covid-19 spürt sie jetzt noch.

Pop-Star Billie Eilish hatte 2021 Corona. Im August sei die erfolgreiche Sängerin trotz Impfung an Covid-19 erkrankt. Nun spricht sie erstmals über ihre Corona-Erkrankung. "Ich bin nicht daran gestorben und wäre es auch nicht. Das ändert aber nichts an daran, wie übel es war. Es war furchtbar." so Billie im Interview bei der "Howard Stern Show".

Auch interessant: Überraschung: Billie Eilish heißt jetzt anders!

Gegenüber dem US-Magazin "Rolling Stone" berichtet sie außerdem: "Ich habe mich zwei Monate schlecht gefühlt, leide immer noch unter Spätfolgen."

Im Video: Besser geschützt vor Omikron-Variante durch Booster-Impfung

Video von Esther Pistorius

Sie hätte sterben können

Dank der Impfung habe sie die Infektion überstanden: "Wenn ich nicht geimpft gewesen wäre, wäre ich vielleicht gestorben."

Auch lesen: Corona-Impfung: Macht es Sinn, auf den Totimpfstoff zu warten?

Bereits in einem Interview mit der "Vanity Fair" appellierte Billie an alle, sich impfen zu lassen, da der kleine Pieks nicht nur einen selbst, sondern auch Angehörige und Mitmenschen schütze.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Auch wenn man trotz des Corona-Impfstoffs erkranken kann, schützt eine Immunisierung vor schweren Folgen.