Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Schock um Britney Spears: Ihr Antrag wurde vor Gericht abgelehnt

von Maike Schwinum Erstellt am 1. Juli 2021

Es ist ein Schock für viele Fans: Britney Spears Antrag auf Beendigung der Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears wurde vorerst vor Gericht abgelehnt.

Seit Jahren kämpft Sängerin Britney Spears dafür, dass sie nach 13 Jahren endlich ihre Entscheidungsfreiheit über ihr Leben und ihr verdientes Vermögen zurückerhält. Doch dieser Wunsch scheint jetzt erneut in weite Ferne zu rücken.

Denn diese Entscheidung kommt für viele Fans als Schock: Britneys Antrag auf Beendigung der Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears wurde vorerst abgelehnt. Genaue Gründe sind bisher noch nicht bekannt.

Mehr dazu: Britney Spears bricht endlich ihr Schweigen

In der vergangenen Woche brach Britney Spears nach langer Zeit der Fremdbestimmung endlich ihr Schweigen und enthüllte schockierende Details über ihren Vater.

In ihren Ausführungen verglich Britney ihren Vater sogar mit einem "Sexhändler", der es liebt, sie zu kontrollieren. Jamie Spears streitet die Vorwürfe ab. Es heißt, dass Britneys Anwalt einen erneuten Antrag stellen wird.