Home / Buzz / Aktuelles / 'Berlin - Tag & Nacht' Rauswurf: Darum wurde Sandy gefeuert

'Berlin - Tag & Nacht' Rauswurf: Darum wurde Sandy gefeuert

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 25. Oktober 2019

Am Donnerstag wurde bekannt, dass "Leon"-Darsteller Sandy Fähse von 'Berlin - Tag & Nacht' entlassen wurde. Nun fragen sich Fans: Warum musste er die Show verlassen?

von Maike Schwinum

Fans von 'Berlin - Tag & Nacht' waren schockiert, als sie am Donnerstag diese Neuigkeit erfuhren: Darsteller Sandy Fähse verlässt die Show. Und das nicht auf eigenen Wunsch, sondern weil die Produktionsfirma ihn entlassen hat.

Der Schauspieler, der in der Serie die Figur Leon spielt, äußerte sich kurz darauf im Netz dazu und bestätigte, dass ihm gekündigt wurde. Den Grund dafür wisse er allerdings selbst nicht, so Sandy, und er habe sich auch nichts zuschulden kommen lassen.

Nun meldete sich die Produktionsfirma Filmpool aber selbst zu Wort und lieferte eine Begründung für den Rausschmiss.

Was sind die Gründe für Sandys Rauswurf?

In einem Statement gegenüber 'TV Movie Online' erklärte Filmpool: "Wir haben uns mit sofortiger Wirkung von Sandy Fähse getrennt, weil er [...] gegen seinen Arbeitsvertrag verstoßen hat. Eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses ist daher leider unzumutbar für uns geworden."

Aus Rücksicht auf Sandy verrät die Produktionsfirma nicht, worin der Regelverstoß genau besteht. Auf Instagram erklärt der Darsteller selbst aber, dass er nächste Woche einen Gerichtstermin wegen des Falls habe und die Gründe dabei erläutert werden sollen.

Wie Sandys Serienfigur Leon BTN verlassen wird, ist noch nicht klar, da der Rausschmiss sehr plötzlich kam. Fans müssen sich also gedulden, bis sie im TV erfahren, wie die Macher mit seinem Exit umgehen.

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel