Home / Buzz / Aktuelles / Burn-out bei Bachelor Andrej Mangold? Jetzt zieht er die Notbremse!

© Getty Images
Buzz

Burn-out bei Bachelor Andrej Mangold? Jetzt zieht er die Notbremse!

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 9. Juni 2019

Nach seiner Teilnahme bei "Der Bachelor" startete ein riesiger Medienrummel um Basketballprofi Andrej Mangold. Seit Monaten jagt ein Termin den nächsten. Doch der Stress hat Spuren hinterlassen. Wird sich Andrej jetzt aus der Öffentlichkeit zurückziehen?

Die Teilnahme bei "Der Bachelor" stellte das Leben von Andrej Mangold komplett auf den Kopf. Nicht nur, dass er in der Show seine große Liebe Jennifer Lange gefunden hat, aus dem Basketballprofi wurde auch ein echter Medien-Star.

Seit Monaten tingelt der in Bonn lebende 32-Jährige von einem Termin zum nächsten. Von Meet and Greets mit Fans, über Auftritte in TV-Sendungen, Besuche von Events und Messen und daneben seine Verpflichtungen als Basketballprofi für die Fraport Skyliners - Andrejs Terminplan ist proppevoll. Kaum ein Tag ist nicht durchgetacktet.

Im Video: Setzt Andrej mit seinem neuen Job seine Beziehung aufs Spiel?

In der Vergangenheit betonte er stets, dass er unendlich dankbar und glücklich für die Chancen und Erfahrungen sei, die ihm die Teilnahme bei "Der Bachelor" ermöglichte. Doch jetzt werden andere Töne laut. In einem Post und seiner Instagram-Story vom 8. Juni 2019 erklärt Andrej, dass er einen Punkt erreicht hat, an dem er die Notbremse ziehen muss. So schreibt er unter sein neuestes Foto:

"Nach einer langen Sporteinheit und einem ausgedehnten Spaziergang(Sport ist Balsam für meine Seele),habe ich dann festgestellt, dass ich mir definitiv mehr Auszeiten gönnen muss..."

"Ich bin einfach kaputt"

So spannend die letzten Monate auch für den Bachelor und seine Freundin Jennifer waren, so kräftzehrend waren sie auch für das junge Paar. Der Stress, der mit all den Verpflichtungen einhergeht, ging vor allem an Andrej nicht spurlos vorbei. In seiner Instagram-Story erklärt er seinen Fans jetzt: "Ich merke, dass ich einfach kaputt bin. Körperlich und vor allem mental. Das laugt einen ganz schön aus."

Sein Körper habe ihm Warnsignale gesendet, er sei ausgelaugt und müde gewesen. Deshalb zieht er jetzt die Notbremse. In den nächsten Tage wolle er sich klar werden, wie es für ihn weitergehen wird. Zu allererst wolle er sich Zeit für sich selbst nehmen, denn die kam im letzten halben Jahr viel zu kurz.

Um auf andere Gedanken zu kommen und endlich mal so richtig abschalten zu können, hätten er und Jennifer spontan beschlossen auf das Festival "Rock am Ring" zu fahren. Wir hoffen, dass Andrej dort auf andere Gedanken kommt und die Zeit mit seiner Freundin genießen kann!

von Ann-Kathrin Schöll