Home / Buzz / Aktuelles

Carmushka: So geht sie mit Hass-Kommentaren um

Video von Esther Pistorius Erstellt am 18. Dezember 2019

Als Influencerin hat man beinahe täglich mit negativen Kommentaren im Netz zu kämpfen. Das kennt auch Carmen Kroll alias Carmushka. Im Interview verrät sie uns, wie sie mit dem Hate umgeht.

von Maike Schwinum

Influencer-Sternchen Carmushka, die mit bürgerlichem Namen Carmen Kroll heißt, lässt ihre Follower über Instagram-Posts und -Storys regelmäßig an ihrem Leben teilhaben.

Dabei zeigt die Unternehmerin nicht nur die glamourösen Seiten ihres Alltags, sondern gibt sich wirklich authentisch. Zuletzt nutzte sie ihre große Reichweite sogar für wohltätige Projekte: Sie sammelte Geld, mit dem der Bau einer Schule in Malawi unterstützt wurde.

Taktlose Hater ignoriert die Influencerin einfach

Wer sich so offen im Internet präsentiert, der macht sich gleichzeitig zur Zielscheibe für fiese Hater. Als wir Carmushka in dieser Woche beim Screening von 'Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers' getroffen haben, wollten wir deshalb wissen, wie sie eigentlich mit Hate-Kommentaren umgeht.

"Ich bin eigentlich, sag ich mal, ein kleiner Glückspilz. Ich hab eine ganz tolle Community und hab ganz, ganz wenig Hass-Kommentare. Kaum eigentlich. Und wenn mal jemand irgendwie Kritik äußert, dann nehm ich das gerne an. Und wenn es irgendwie gehässig oder beleidigend ist, dann ignorier ich das."

Es scheint, als wisse Carmushka genau, wie wichtig es ist, den anonymen Hatern im Netz keine Plattform zu geben und sie stattdessen lieber zu ignorieren und auszublenden. Was sagt ihr zu der Aussage von Carmushka?