Home / Buzz / Aktuelles / Skinny Shaming: Fans finden Cathy Hummels "zu dünn"

Buzz

Skinny Shaming: Fans finden Cathy Hummels "zu dünn"

von Jutta Eliks Erstellt am 9. Juni 2020
Skinny Shaming: Fans finden Cathy Hummels zu dünn© Getty Images

Mal wieder muss Influencerin Cathy Hummels negative Kommentare über ihre Figur ertragen. Der neuste Auslöser ist ein neuer Instagram-Post.

Video von Esther Pistorius

Cathy Hummels ist auf Instagram erneut zum Opfer von "Skinny Shaming" geworden. Unter einem ihrer neusten Bilder haben viele Nutzer Cathy wissen lassen, dass sie in ihren Augen zu dünn ist.

Cathy postete ein Bild aus ihrem Urlaub am Tegernsee. Auf dem Bild trägt Cathy eine weite Jeans und ein bauchfreies Bandeau-Top. Viele Instagram-Nutzer nehmen das Bild zum Anlass, um Cathys Figur zu kommentieren.

Lest auch: Cathy Hummels litt an Depressionen: Ihre traurige Beichte

"So dünn, wie sie aussieht, kann das auf Dauer nicht gesund sein", schreibt ein Nutzer. "Wow, schöne Rippen", spottet ein anderer Kommentator. "Nette Person, aber definitiv zu dünn", lautet ein weiterer Kommentar.

Es zeigt sich, dass viele Instagram-Nutzer Skinny Shaming immer noch für akzeptabel halten. Dabei zählt es genau so zu Bodyshaming dazu wie Fat Shaming. Jemanden ungefragt wissen zu lassen, dass man ihn oder sie zu dünn findet, ist genauso frech wie der gegenteilige Fall, wenn man jemandem sagt, dass man ihn zu dick findet.

Lest auch: Cathy Hummels: "Ein paar Kilo mehr standen mir besser"

Doch es zeigt sich auch, dass nicht alle Instagram-Nutzer an Cathys Bild etwas auszusetzen haben. Es finden sich auch positive Kommentare wieder. "Elegant und charmant!", schreibt eine Nutzerin unter das Bild. "Hübsch siehst du aus!", kommentiert ein anderer Fan.

Wir hoffen, dass Cathy Hummels einen Weg finden kann, mit den negativen Kommentaren auf Instagram umzugehen.