Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Schock-Geständnis: Claudia Obert hat 90.000 Euro Schulden

von Jessica Stolz Erstellt am 10. Februar 2021
Schock-Geständnis: Claudia Obert hat 90.000 Euro Schulden© Getty Images

Wie viele andere, hat auch Reality-Star und Unternehmerin Claudia Obert mit den Auswirkungen des Coronavirus zu kämpfen. Sie musste ihre beiden Boutiquen schließen und hat mittlerweile einen Schuldenberg angehäuft.

Video von Esther Pistorius

Reality-Star Claudia Obert hat der Corona-Lockdown hart getroffen. Sie betreibt eine Luxus-Boutique in Hamburg und eine in Berlin. Wegen des Lockdowns sind beide Geschäfte derzeit geschlossen. Ihre Mitarbeiter befinden sich in Kurzarbeit und die 59-Jährige hat heftige Umsatzeinbüßen.

Für ihr Hamburger-Geschäft kann sie die Miete derzeit nicht zahlen. Gegenüber der BILD-Zeitung offenbart Claudia: "Ich muss 18.000 Euro Miete pro Monat für mein Geschäft bezahlen, die letzten fünf Monate sind offen."

Lesetipp: Claudia Obert: So kam sie zu ihrem Reichtum

Lesetipp: Claudia Obert: Ungewohnt verlegen beim Nackt-Date

"Der Hamburger Vermieter, eine Investmentfirma, kommt mir null entgegen. Ganz anders bei meinem Berliner Laden, die haben mir gesagt, so einen tollen Mieter wie mich bekommen sie nicht wieder", erzählt sie weiter.

Claudia Obert hat in den letzten Monaten 1 Million Euro Verlust gemacht

Insgesamt hat Claudia Obert über 90.000 Euro Schulden. Dem Blatt verrät sie auch, dass sie nicht weiß, wie lange sie noch durchhält. In den letzten Monaten habe sie 1 Million Euro Verlust gemacht. Alles, was ihr derzeit bleibt, sei das Online-Geschäft und TV-Auftritte.

"Viele Rücklagen konnte ich nicht bilden, man will ja auch noch gut leben und ein Gläschen Champagner trinken. Das meiste Geld verdiene ich derzeit mit TV-Auftritten", erklärt sie noch gegenüber der BILD.