Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Corona-Impfung: Was ihr vorher unbedingt beachten müsst

von Maike Schwinum Erstellt am 4. Mai 2021

Immer mehr Menschen erhalten ihre Corona-Impfung. Falls auch ihr bald an der Reihe seid, verraten wir euch einige Dinge, die ihr vorher (und nachher) beachten solltet.

Aktuell werden immer mehr Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Was zu Beginn nur eine kleine, ausgewählte Personengruppe war und vorwiegend ältere Menschen, sind mittlerweile verschiedenste Personen jeden Alters.

Dabei glauben die meisten Menschen vermutlich, über den Ablauf der Corona-Impfung bestens informiert zu sein. Schließlich hört man überall davon. Allerdings gibt es sowohl vor, als auch nach der Impfung einige Dinge zu beachten, die vielleicht nicht jeder weiß.

Mehr dazu: Alles, was du über die Corona-Impfung wissen musst

Das müsst ihr zum Impftermin mitbringen

Habt ihr einen Termin zur Impfung, gibt es ein paar wichtige Unterlagen und Dokumente, die ihr zu eurem Impftermin mitbringen müsst. Besonders wichtig sind dabei ein gültiger Lichtbildausweis (Personalausweis oder Pass), eure Gesundheitskarte und euer Impfpass.

Wer chronisch krank ist, sollte zudem ein entsprechendes ärztliches Attest dabei haben. Ebenfalls ausdrucken sollte man die Terminbestätigung sowie den offiziellen Aufklärungs- und Dokumentationsbogen des Bundesministeriums für Gesundheit. Letzteren solltet ihr ausgefüllt mitbringen.

So läuft die Corona-Impfung vor Ort ab

Grundsätzlich läuft die Corona-Impfung so ab wie die meisten anderen Impfungen, mit denen wir vertraut sind. Vor der Injektion werdet ihr von dem Fachpersonal nach potentiellen Vorerkrankungen beziehungsweise eurem Gesundheitszustand befragt.

Nach der Injektion werdet ihr gebeten, noch etwa 15 Minuten vor Ort unter Beobachtung zu bleiben. So soll sichergestellt werden, dass ihr die Impfung gut vertragt und keine ungewöhnlichen Nebenwirkungen auftreten.

Im Video: Wird die Impfpriorisierung ab Juni aufgehoben?

Video von Esther Pistorius
Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Kein Alkohol nach der Impfung

Auch nach der Impfung gibt es einige Dinge zu beachten. Zum einen die körperliche Betätigung: Da das Immunsystem nach der Impfung erstmal geschwächt ist, empfehlen Ärzte anschließend nur leichten Sport zu treiben. Krafttraining sollte erst einmal pausieren.

Auch interessant: Die dritte Corona-Welle soll schon bald vorbei sein

Auch auf Alkohol sollte drei Tage nach der Injektion verzichtet werden. Die Immunologin Eleanor Riley von der Universität von Edinburgh in Großbritannien weißt beispielsweise darauf hin, dass Alkohol wie eine Art Immunsuppressivum wirke.