Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

GNTM: Kein großes Live-Finale wegen Coronavirus!

von Jutta Eliks Erstellt am 16. März 2020
GNTM: Kein großes Live-Finale wegen Coronavirus!© Getty Images

Bisher war das Finale von 'Germany's Next Topmodel' eine Live-Show vor großem Publikum. Doch wegen des Coronavirus wird es das in diesem Jahr nicht geben.

Viele Veranstaltungen fallen aktuell wegen des Coronavirus aus oder werden verschoben. Viele Fernsehsendungen finden ohne Publikum im Studio statt.

Auch das Finale von 'Germany's Next Topmodel' ist vom Coronavirus betroffen. Es findet zwar weiterhin wie geplant im Mai statt, wird jedoch nicht die übliche große Live-Show in einer Arena werden.

Der Sender ProSieben hat beschlossen, das Finale im kleinen Kreise ohne Live-Publikum zu produzieren. Die Gesundheit der Zuschauer geht vor! Das bestätigt auch Heidi Klum in einer Botschaft, die sie auf Instagram an alle GNTM-Fans richtet.

Heidi schreibt auf Instagram: „Es ist super schade, dass wir das GNTM-Finale nicht in einer riesigen Halle mit Publikum feiern können. Aber der Schutz der GNTM-Fans ist wichtiger. Wir werden uns trotzdem wilde, große, verrückte Dinge ausdenken, damit das Finale richtig viel Spaß macht."

Etwas Ähnliches hat es schon in der Vergangenheit gegeben. Das allererste GNTM-Finale 2006 war eine aufgezeichnete Folge, die ohne Publikum in einem TV-Studio stattfand. 2010 wurde das Finale wegen einer Bombendrohung abgebrochen und zwei Wochen später ohne Live-Publikum in einem Studio fortgesetzt.

Noch mehr News:

Coronavirus: Helene Fischers Comeback-Konzert abgesagt!

Let's Dance: Luca Hänni plötzlich wieder Single

Wegen Corona: Wendler und Laura dürfen nicht in die USA