Home / Buzz / Aktuelles / Solidarität in Zeiten des Coronavirus: So schützt du deine Familie

Solidarität in Zeiten des Coronavirus: So schützt du deine Familie

Video von Justin Amaral Veröffentlicht am 15. März 2020

Die Meldungen zum Coronavirus überschlagen sich minütlich. Das Wichtigste jetzt: Solidarität zeigen! Denn was dein Körper locker wegsteckt, kann für deine Mitmenschen lebensbedrohlich sein.

von Ann-Kathrin Schöll

Bis zu 70 % der Bevölkerung werden sich Schätzungen zufolge mit dem Coronavirus infizieren. Zu den aktuell am stärksten gefährdetsten Menschen zählen vor allem Ältere und Personen mit Vorerkrankungen. Und unter denen ist vielleicht sogar einer deiner Lieben.

Wir können die Verbreitung des Virus nicht mehr aufhalten - aber verzögern. Experte fordern: „Flatten the curve“. Damit ist gemeint, die steile Verlaufskurve der Coronavirus-Ausbreitung abzuflachen.

Warum das so wichtig ist, erfährst du im Video:

Mehr zum Thema:

Coronavirus in Deutschland: So kannst du dich schützen

Corona: Ein Patient berichtet von seinen Erfahrungen