Home / Buzz / Aktuelles / Dagi Bee: Jetzt platzt ihr wegen aufdringlicher Fans der Kragen

Dagi Bee: Jetzt platzt ihr wegen aufdringlicher Fans der Kragen

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 16. Juli 2019

Eigentlich liebt YouTube-Star Dagi Bee ihre Fans. Doch als einige davon ihr im Urlaub zu aufdringlich werden, platzt Dagi endgültig der Kragen.

von Maike Schwinum

Eigentlich müsste es Dagi Bee gewohnt sein, in der Öffentlichkeit zu stehen. Schließlich ist die 24-Jährige bereits seit Jahren erfolgreich mit ihrem YouTube-Kanal, der mittlerweile über 4 Millionen Abonnenten hat. Trotzdem scheint sie von ihren vielen begeisterten Fans und der Aufmerksamkeit, die ihr zuteil wird, aktuell nur mäßig begeistert.

Denn momentan befindet sich die Influencerin im Urlaub auf Ibiza, wo sie gemeinsam mit Ehemann Eugen und einigen Freunden eine Auszeit genießt. Doch weil die Urlaubsinsel gerade bei Deutschen besonders beliebt ist, wird Dagi auch dort von Fans auf der Straße angequatscht.

So weit, so gut – doch dem YouTube-Star geht es zu weit, wenn ihr die Fans auf Schritt und Tritt folgen. Darum machte sie bereits vor einigen Tagen in ihrer Instagram-Story klar: Bei zufälligen Begegnungen auf der Straße oder im Club mache sie gerne Fotos mit ihnen, doch sie wolle nicht, dass Fans sie im wahrsten Sinne des Wortes "stalken".

Dagi Bee geht die Fan-Liebe zu weit

Am Montag sorgte ein Vorfall dann aber dafür, dass Dagi Bee endgültig der Kragen platzte. In ihrer Instagram-Story machte sie ihrem Ärger Luft: "Ich habe ja klar und deutlich gesagt, dass ich es nicht so cool finde, wenn man mir hinterherstalkt. Das ist leider gerade wieder passiert. Da standen wieder welche vor unserer Tür."

Die aufdringlichen Fans argumentierten vor der erbosten Youtuberin damit, dass sie ja auf der Straße wären und dort würde sie doch Fotos erlauben. "Ja, mit einem ganz großen Aber: Wenn wir irgendwo draußen sind – und nicht vor unserer Haustür!", erklärt Dagi klar und deutlich.

Im Anschluss stellt die Influencerin erneut klar: "Ich liebe es, Fotos mit euch zu machen, aber ich akzeptiere es nicht, wenn man mich hinterher stalkt. Das ist einfach nicht cool. Ich brauche auch ab und zu meine Privatsphäre, auch wenn's schwer zu glauben ist."

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel