Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Wegen Sophia (5): Daniela Katzenbergers Heimat-Urlaub fällt flach

von Philine Szalla Erstellt am 2. September 2020
Wegen Sophia (5): Daniela Katzenbergers Heimat-Urlaub fällt flach© Getty Images

Schlechte Stimmung im Hause Katzenberger: Aufgrund des Coronavirus sitzt die Familie weiterhin auf Mallorca fest. Der geplante Heimat-Urlaub fällt damit flach.

Video von Esther Pistorius

Sie hatte sich so auf ihre Leberknödel gefreut! Auf diese Köstlichkeit muss Daniela Katzenberger (33) jetzt aber noch ein paar weitere Wochen verzichten. Mit ihrer Familie lebt das TV-Sternchen nämlich seit Jahren auf Mallorca. Jetzt wollte sie eigentlich nach Deutschland reisen, um ihre Familie zu besuchen.

Doch Danielas Heimat-Urlaub in der Pfalz fällt nun ins Wasser. Dabei war schon alles geplant, die Flüge gebucht. Dann der Rückschlag: Die Schule ihrer Tochter Sophia (5) stellt sich quer.

Zwar herrscht weder in Deutschland, noch auf Mallorca, momentan ein Lockdown, trotzdem ist es Daniela samt Ehemann Lucas Cordalis und Sophia "nicht gestattet" nach Deutschland zu reisen.

Auch lesen: Daniela Katzenberger: "Ich werde wohl nie wieder schwanger sein"

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am Aug 20, 2020 um 5:48 PDT

Schule fordert familiäre Quarantäne

Auf Instagram klagt die Kult-Blondine ihr Leid: "Sophias Schule macht leider extrem Stress und die wollen von uns einen Nachweis, dass wir zwei Wochen in Quarantäne waren, sonst darf Sophia nicht in die Schule, was natürlich extrem scheiße ist."

Dabei bot Daniela der Schule sogar an, selbst organisierte Coronatests vorzulegen. Doch auch das lasse die Schule nicht zu, so die 33-Jährige.

Lesetipp: Daniela Katzenberger: Geburtstags-Video von Sophia rührt die Fans

Besonders eine Sache regt die Wahl-Mallorquinerin auf: "Wir sind das offizielle Risikogebiet und dürfen nicht ausreisen. Als ob wir uns hier nichts holen können."

Wir können zwar verstehen, dass ein Stückchen Heimat jedem einmal fehlen kann, aber ausgerechnet auf Mallorca festzusitzen ist wahrscheinlich nicht die schlimmste Strafe. Und auch die heimischen Leberknödel oder Leberwurstbrote laufen Daniela nicht weg.