Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Dieter Bohlen: Nach seinem DSDS-Austritt kassiert er Millionen

von Maike Schwinum Erstellt am 16. März 2021
Dieter Bohlen: Nach seinem DSDS-Austritt kassiert er Millionen© Getty Images

Zumindest um seine finanzielle Zukunft muss sich Dieter Bohlen nach seinem Ausstieg bei DSDS und Supertalent offenbar keine Sorgen machen.

Video von Esther Pistorius

Es war die Schockmeldung der letzten Woche: Dieter Bohlen (67) verlässt schon im kommenden Jahr die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" und "Das Supertalent". Das gab der Sender RTL vor wenigen Tagen in einer Pressemitteilung bekannt.

Aktuell machen in diesem Zuge auch Gerüchte die Runde, der Ausstieg des Poptitans sei nicht ganz freiwillig gewesen. So soll Bohlen angeblich gegen seinen Willen entlassen worden. Er selbst hat sich bislang nicht eindeutig zu den Vorwürfen geäußert.

Mehr dazu: DSDS-Aus unfreiwillig? Dieter Bohlen teilt wehmütige Zeilen

Eine Entlassung nach fast 20 Jahren dürfte bei dem DSDS-Urgestein auf jeden Fall für gekränkten Stolz gesorgt haben. Doch neue Informationen lassen erahnen: Zumindest um seine Finanzen muss sich Bohlen keine Sorgen machen.

Ein Jahresgehalt von 2,5 Millionen Euro

Denn angeblich bekommt Dieter Bohlen eine ordentliche "TV-Rente" von RTL – und das auch nach seinem Ausstieg. Gegenüber der Bild-Zeitung soll ein Insider verraten haben, Bohlen müsse zwar nach dem DSDS-Finale im April seinen Juryplatz räumen, werde aber bis 2022 weiterhin bezahlt.

Auch interessant: DSDS-Kandidatin rechnet knallhart mit der Jury ab

Und das nicht gerade schlecht: Denn angeblich beträgt das Jahresgehalt des (Ex-)Chefjurors stolze 2,5 Millionen Euro. Ob diese Summe Bohlen nach diesem Eklat versöhnlich stimmen wird? Wir sind gespannt, ob er sich noch einmal zu seinem Ausstieg äußern wird!

Das könnte dir auch gefallen