Home / Buzz / Aktuelles / Drama im Urlaub: Bibi und Julian erleben Horror-Trip

Drama im Urlaub: Bibi und Julian erleben Horror-Trip

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 2. Juli 2019

Ihr spontaner Urlaub in Irland entwickelt sich für Bibi und Julian langsam zu einem echten Unglücks-Trip. Eine vergessene Kamera, ein verstimmter Magen und ein Horror-Erlebnis im Aufzug - die Pechsträhne der YouTuber reißt nicht ab.

von Laura Dillschneider

Um 11:30 Uhr gebucht und um 19 Uhr schon in Dublin - so begann der spontane Ausflug nach Irland für Bibi und Julian. Die beiden wollten gemeinsam mit Söhnchen Lio der Hitzewelle in Deutschland entkommen und haben sich kurzerhand entschlossen, nach Dublin zu fliegen. Dass Bibi bei der Spotanaktion ihre Kamera zu Hause vergessen hat und ihr neustes YouTube-Video mit dem Handy aufnehmen musste, stört die beiden dabei noch recht wenig.

Als sich Julian dann am Montagmorgen übergeben muss, weil er sich allem Anschein nach den Magen verdorben hat, findet der Familienausflug ein jähes Ende. Julian verbringt den Rest des Tages im Bett und Bibi muss sich alleine um Lio kümmern.

Im Aufzug stecken geblieben

Als sei das nicht genug, erlebt Bibi auf dem Rückweg vom Frühstücksbüffet das, was keiner erleben möchte: Sie bleibt stecken. Ihre Zimmerkarte funktioniert plötzlich nicht mehr, aber der Aufzug lässt sich nur mit einer solchen bedienen. Nicht einmal die Tür lässt sich noch öffnen. Ohne Internetempfang und Zimmerkarte ist sie gezwungen, auf einen anderen Hotelgast zu warten, der den Aufzug nutzt. Zum Glück wird Bibi nach nur fünf Minuten im Aufzug befreit und kann zurück zu Lio und Julian.

Bleibt zu hoffen, dass der Urlaub nicht noch weitere unschöne Überraschungen bereit hält.

Im Video: Sorge um Lio: Das machen Bibi und Julian für ihren Sohn

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel