Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Dschungelcamp: Was ist aus den Siegern geworden?

von Jutta Eliks Erstellt am 24. Januar 2020
Dschungelcamp: Was ist aus den Siegern geworden?© Getty Images

Viele Promis haben schon bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" mitgemacht. Was wurde aus denen, die am Ende Dschungelkönig oder Dschungelkönigin wurden? Hat die Teilnahme am Dschungelcamp ihre Karriere angekurbelt?

Video von Justin Amaral

Wer als Promi im australischen Dschungelcamp mitmacht, dem winkt eine nette Gage für zwei Wochen Campen mit wenig Essen. Außerdem ist man zwei Wochen lang deutschlandweit bekannt, und wer nach dem Ende des Dschungelcamps seine Popularität geschickt vermarktet, der kann noch lange vom Dschungel-Fame leben.

Doch nicht jeder Dschungelkönig hat es nach seinem Sieg weit gebracht. Was ist aus den Siegern des Dschungelcamps geworden?

Alle Sieger von 2004 bis heute

Costa Cordalis war vor dem Camp Schlagersänger und machte auch nach seinem Dschungelsieg 2004 weiter mit der Schlagermusik. Doch die musikalischen Erfolge blieben aus, bis auf ein paar Auftritte auf Stadtfesten hier und da, und so wurde es irgendwann ruhig um den Sänger. 2019 verstarb Costa überraschend an Organversagen.

Désirée Nick konnte mit dem Dschungelcamp ihre Bekanntheit steigern. Sie schrieb nach dem Dschungel mehrere Bücher, trat im Theater auf und machte in Sendungen wie Promi Big Brother und Dancing on Ice mit. Sie ist also auf jeden Fall noch aktiv im Geschäft.

Ross Antony ist heute Dauergast im deutschen Fernsehen. Vor dem Dschungel kannte man Ross nur als Ex-Mitglied der Popstars-Band Bro'sis. Heute ist er Schlagersänger und tritt in diversen Sendungen mal als Dschungelexperte und mal einfach nur als sein quirliges Selbst auf.

Ingrid van Bergen war schon vor ihrem Dschungelsieg Schauspielerin und Synchronsprecherin und diesen beruflichen Weg geht sie jetzt weiter. Dass sie mal im Gefängnis saß, weil sie 1977 ihren Geliebten erschossen haben soll, stört heute wohl niemanden mehr.

Peer Kusmagk war vor dem Dschungelcamp vor allem als GZSZ-Darsteller bekannt (er spielte John Bachmanns Bruder Ben). Heute moderiert er eine Radiosendung bei "94.3 rs2". In der Nackt-Datingshow "Adam sucht Eva" lernte Peer seine heutige Frau Janni Hönscheid kennen und hat mit ihr zwei Kinder.

Brigitte Nielsen ist der einzige Promi, der zwei Mal im Dschungel war, weil sie die zweite Teilnahme in der Spielshow "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" gewann. Bei ihrer ersten Teilnahme wurde Brigitte Dschungelkönigin, beim zweiten Mal reichte es nicht mehr für den Sieg. Nielsen hatte nach dem Dschungelcamp einige Nebenrollen in Filmen wie z.B. "Creed 2".

Joey Heindle wurde vor dem Dschungelcamp als Sänger bei 'Deutschland sucht den Superstar' bekannt. Die Gesangsshow konnte er nicht gewinnen, die Dschungelkrone dafür schon. Heute macht Joey weiterhin Musik und wird für verschiedene TV-Formate als Promi-Teilnehmer gebucht, wie z.B. "Global Gladiators" und "Dancing on Ice".

Melanie Müller war vor dem Dschungelcamp als Bachelor-Kandidatin und Erotik-Model bekannt. Heute ist sie Schlagersängerin und hat mit ihrem Mann Mike Blümer, der auch ihr Manager ist, zwei Kinder.

Maren Gilzer wurde einst als Glücksfee beim Glücksrad berühmt. Nach ihrem Sieg im Dschungelcamp versuchte sie sich als Youtuberin. Heute verkauft sie ihre eigene Schmuckkollektion im Internet und moderiert Sendungen im Shopping-Fernsehen. Im Sommer 2019 heiratete sie den Unternehmer Harry Kuhlmann.

Menderes Bağcı wollte sich eigentlich von seinem Ruf als Dauerkandidat bei "Deutschland sucht den Superstar" lösen, als er beim Dschungelcamp antrat. Doch nach seinem Sieg kehrte er – das vorerst letzte Mal – zu DSDS zurück, schaffte es aber nur in den Recall. Doch auch ohne große Erfolge bei DSDS macht Menderes heute Musik und tritt mit seinen Party-Hits auf Stadtfesten auf.

Marc Terenzi war vor dem Dschungelcamp eigentlich schon gut bekannt, als Sänger von der Boygroup "Natural" und als Mann (mittlerweile Ex-Mann) von Sarah Connor. Heute macht Marc weiterhin Musik, verdient sein Geld aber hauptsächlich als Mitglied der Stripper-Gruppe "SIXX PAXX".

Jenny Frankhauser wollte im Dschungelcamp ein Image als eigenständige Person aufbauen, um nicht mehr nur als "die Schwester von Daniela Katzenberger" bezeichnet zu werden. Ein bisschen ist ihr das auch gelungen. Heute ist sie Instagram-Influencerin und lädt viele Lipsync-Videos auf TikTok hoch.

Die aktuelle Dschungelkönigin ist Evelyn Burdecki. Sie kannte man vor dem Dschungel als Teilnehmerin in verschiedenen Reality-Shows wie "Der Bachelor" und "Promi Big Brother". Nach dem Dschungel machte Evelyn bei "Let's Dance" mit und tritt in vielen Sendungen bei RTL und Vox als Promigast auf.

Zurzeit läuft die 14. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", der Sieger steht noch nicht fest. Mal schauen, wer König oder Königin des Dschungelcamps 2020 wird.