Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

DSDS-Betrug: RTL rechtfertigt sich wegen Kandidatin Alia Amri

von Esther Wolf Erstellt am 26. Februar 2021
DSDS-Betrug: RTL rechtfertigt sich wegen Kandidatin Alia Amri© TVNOW / Stefan Gregorowius

Kritische Stimmen behaupten, die vielversprechende Kandidatin Alia Amri sei bei DSDS deshalb rausgeflogen, weil sie Michael Wendlers Favoritin war.

Video von Esther Pistorius

Die negativen Schlagzeilen rund um die aktuelle Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" nehmen einfach kein Ende. Der Sender RTL steht momentan heftig in der Kritik, weil Kandidatin Alia Amri bereits vor dem Auslands-Recall die Castingshow verlassen musste.

Viele Fans vermuten, dass nicht etwa eine schlechte gesangliche Leistung der Grund für das Scheitern war, sondern der Skandal rund um Schlagersänger Michael Wendler.

Auch lesen: Mega-Streit bei DSDS: Neuer Zoff um Kandidatin Katharina

Die DSDS-Fans sind sauer

Denn Kandidatin Alia war in der Sendung die absolute Favoritin des mittlerweile entlassenen Jury-Mitglieds und bekam von ihm sogar die goldene CD. In den sozialen Medien häufen sich nun die negativen Kommentare rund um Alias Rauswurf.

Ein User vermutet: "Bestimmt haben sie Alia nicht gezeigt, weil sie gut war und es keine andere Begründung für ihren Rauswurf gibt, außer, dass sie die CD vom Wendler hat." Der Sender RTL hatte nach dem Wendler-Skandal alle Szenen mit dem Verschwörungstheoretiker herausgeschnitten.

Mehr lesen: DSDS-Kandidatin rechnet knallhart mit Dieter Bohlen und Co. ab

Die Sängerin findet klare Worte

Auf Instagram äußert sich Alia selbst zu ihrem Rauswurf und findet deutliche Worte: "Auch wenn ich nicht viel Sendezeit hatte, danke ich euch für diese unglaublich tolle Unterstützung! Mein Auftritt wurde leider nicht gezeigt, man kann sich denken warum..."

Auch lesenswert: Alles nur fake? DSDS-Kandidat Shada sorgt für Furore

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

RTL weist die Vorwürfe zurück

Doch dem Sender RTL gehen die Anschuldigungen eindeutig zu weit. Gegenüber dem Online-Magazin "watson.de" stellt der Sender nun klar: "Das ist absoluter Quatsch! Wir können nicht immer alle Auftritte ausführlich zeigen."

Weiter führt ein Sprecher des Senders aus: "Michael Wendler war beim Recall nicht mehr dabei! Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer haben die Kandidaten bewertet und die Leistung von Alia Amri hat ihnen nicht gereicht. Auch die goldene CD von Maite, Olga, musste am letzten Set den Wettbewerb verlassen."