Home / Buzz / Aktuelles / DSDS-Finale: Chiara sieht Ramon nicht als Sieger

Buzz

DSDS-Finale: Chiara sieht Ramon nicht als Sieger

von Jutta Eliks Erstellt am 3. April 2020
DSDS-Finale: Chiara sieht Ramon nicht als Sieger© TVNOW / Stefan Gregorowius

Kurz vor dem Finale von 'Deutschland sucht den Superstar' zeigt sich Finalistin Chiara D'Amico zuversichtlich auf den Sieg, obwohl ihr Konkurrent Ramon Roselly als großer Favorit gilt.

Video von Esther Pistorius

Die aktuelle Staffel von 'Deutschland sucht den Superstar' ist kurz vorm Ziel. Am Samstag steigt das große Finale der Show.

Im Finale stehen Chiara D'Amico (18), Paulina Wagner (22), Joshua Tappe (25) und Ramon Roselly (26). Als Topfavorit gilt Schlager-Fan Ramon, doch seine Konkurrentin Chiara sieht das anders.

"Ich sehe den Ramon noch nicht als Sieger", erzählt die Jüngste in der Runde gegenüber 'klatsch-tratsch.de'. "Diese Votings können sich von heute auf morgen verändern. Ich erinnere mich noch an die letzte Staffel. Der Nick war immer ganz vorn und am Ende hat Davin gewonnen."

Ramon bleibt der Topfavorit

Tatsächlich galt in der vorigen Staffel von DSDS der Kandidat Nick Ferretti lange als Staffel-Favorit. Doch im Finale konnte der Altenpfleger Davin Herbrüggen das Ruder rumreißen und wurde Superstar 2019.

Obwohl Chiara Ramon nicht als Sieger sieht, ist er dennoch ihr Favorit unter allen Konkurrenten. "Er hat ein echtes Superstar-Image. Ich höre ihm beim Singen einfach mega gerne zu", gesteht Chiara.

Am 4. April um 20:15 Uhr auf RTL wird sich zeigen, wer Deutschlands Superstar 2020 wird. Wir sind gespannt!

Lese-Tipp: Diese Songs singen die Finalisten am Samstag