Home / Buzz / Aktuelles / Pietro Lombardi: DSDS-Aus? Fans sind frustriert

Buzz

Pietro Lombardi: DSDS-Aus? Fans sind frustriert

von Jessica Stolz Erstellt am 29. April 2020
Pietro Lombardi: DSDS-Aus? Fans sind frustriert© Getty Images

Pietro Lombardi gehört zu den beliebtesten DSDS-Juroren aller Zeiten. Noch ist aber unklar, ob der Sänger auch im nächsten Jahr Teil der Jury sein wird. Unter seinem neuen Instagram-Video zeigen sich viele Fans enttäuscht darüber.

Video von Esther Pistorius

Pietro Lombardi sitzt seit zwei Jahren in der Jury von DSDS. Dort hat er sich wegen seiner bodenständigen und lustigen Art zu einem echten Publikumsliebling entwickelt. Schon mehrmals gestand Pietro, dass er noch nicht wisse, ob er im nächsten Jahr weiterhin Teil der DSDS-Jury sein wird.

DSDS: Ist Pietro im nächsten Jahr noch dabei?

Auf Instagram veröffentlichte der Sänger ein Video mit einigen DSDS-Rückblicken und schrieb dazu: "Auch mich fragen natürlich viele, ob ich wieder dabei bin in der nächsten DSDS-Staffel. DSDS ist mein Zuhause und JA, mal schauen wie es weiter geht. Aber momentan weiß ich es selber nicht, Leute (...) Habt Geduld."

Sowohl er, als auch seine Fans dürften über einen Ausstieg sehr enttäuscht sein. Schließlich wurde Pietro Lombardi 2011 durch DSDS berühmt. Dass er seit zwei Jahren auch als Juror bei DSDS auftritt, ist für viele Fans ein absolutes Highlight. Umso trauriger wär es deshalb, wenn das künftig nicht mehr der Fall ist.

Lest auch: Pietro Lombardi: So krass hat er sich seit DSDS verändert

"Ohne dich kein DSDS"

Unter Pietros Video hagelt es zahlreiche Kommentare von frustrierten Fans. Die Castingshow ohne Pietro als Juror? Für die meisten undenkbar. "Wenn du nicht mehr in der DSDS-Jury sitzt, dann ist DSDS einfach kein DSDS mehr", stellt ein User fest. Ein anderer pflichtet bei: "Ohne dich kein DSDS."

"Pietro, du bist so wertvoll für die Show. (...) DSDS ohne Pietro ist wie ein Nutellabrot ohne Nutella", lautet ein weiterer Kommentar. Und auch wir sind sehr gespannt, ob der 27-Jährige im nächsten Jahr noch mit dabei sein wird.