Home / Buzz / Aktuelles / Elimba aus "Höhle der Löwen": Wie gesund ist der Kakao?

© Getty Images
Buzz

Elimba aus "Höhle der Löwen": Wie gesund ist der Kakao?

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 12. November 2019

Ein Kakao, der die Stimmung aufhellt, lecker schmeckt und noch dazu gesund ist? Das alles soll mit Elimba aus "Die Höhle der Löwen" möglich sein. Wir verraten dir, was der Kakao alles kann.

Während seiner mehrmonatigen Südamerika-Reise nahm Gründer Elias El Gharbaoui (23) an einer Kakao-Zeremonie teil. Er bemerkte, dass der Kakao, den er dort trank, stimmungsaufhellend und belebend wirkte. Und super gesund war er auch noch! Jedoch schmeckte der Kakao alles andere als gut: Er war bitter, nicht süß und sogar scharf im Abgang.

Die Wirkung des Kakaos überzeugte den Gründer aber so sehr, dass er den gesunden Kakao als leckere Variante nach Europa bringen wollte. Und so entstand seine Geschäftsidee für den Elimba-Kakao.

Warum ist Elimba gesünder als normaler Kakao?

Der Unterschied zwischen gesundem und weniger gesundem Kakao liegt meist im Herstellungsprozess. In Europa wird Kakao fast immer geröstet. Durch die dabei entstehende Hitze verliert der Kakao jedoch den Großteil seiner gesunden Inhaltsstoffe. Hinzu kommt, dass industriell angefertiger Kakao oft viel Zucker enthält. Trinkt man den Kakao dann noch mit fettiger Milch oder Sahne, ist er natürlich alles andere als gesund.

Elimba hingegen besteht aus rohem Kakao. Die Kakaomasse, die für den Elimba-Kakao verwendet wird, heißt Criollo und ist sehr hochwertig und edel. Gründer Elias El Gharbaoui verrät: "Roher Kakao ist super gesund, enthält viele Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und gilt sogar als Superfood.

Außerdem ist der Kakao vegan und aus 100% Bio-Erzeugnissen hergestellt.

Hilft der Elimba-Kakao beim Abnehmen?

Der Kakao soll nicht nur gesund und gut für den Körper sein, sondern soll auch stimmungsaufhellend wirken.

Grund dafür sind die beiden Inhaltsstoffe Theobromin und Tryptophan. Die sollen dafür sorgen, dass die Produktion der Glückshormone im Körper angeregt wird. Und mit denen fühle man sich ausgeglichener und wohler. Und noch einen Pluspunkt hat der Kakao: Er soll sogar beim Abnehmen helfen, wie der 23-jährige Gründer bei "Die Höhle der Löwen" verrät. Klingt wirklich vielversprechend!

Wie bereite ich den Kakao zu?

Anders als herkömmlicher Kakao kommt Elimba nicht in Pulverform daher, sondern als Halbkugel geformt. Der Kakao ist portionsweise in Papier eingepackt.

Zunächst erhitzt du 300 - 400 ml (pflanzliche) Milch oder Wasser in einem Topf. Die Flüssigkeit sollte jedoch nicht kochen – 80 Grad sind die perfekte Temperatur. Anschließend bröselst du die gesamte Criollo-Kugel in den Topf und vermengst das Pulver bestenfalls mit einem Milchschäumer. So wird das Getränk schön cremig. Nun den Kakao in eine Tasse füllen und voilá – fertig!

Übrigens: Die Kakao-Kugeln sind bis zu einem Jahr haltbar, wenn man sie verschlossen, kühl und trocken lagert.

Wie schmeckt Elimba aus "Höhle der Löwen"?

Glaubt man den Worten des Erfinders, soll der Kakao nicht bitter oder scharf im Abgang schmecken. Durch das Aufschäumen der Milch(-alternative) dürfte der Kakao außerdem einen sehr cremigen Geschmack haben. Viele Kunden berichten auch von einem sehr schokoladigen Aroma.

Auf der Facebook-Seite von Elimba haben einige Kunden bereits Feeback zum Kakao gegeben. Der Großteil der Kunden ist vom Geschmack sehr begeistert. So schreibt ein Kunde: "Mega leckerer Kakao, der auch ohne Kuhmilch schmeckt!" Auch eine andere Kundin beschreibt den Kakao als "super lecker". Ein anderer Facebook-Nutzer meint: "Köstlich und macht gute Laune."

Das kostet der Kakao

Zugegeben: Ganz günstig ist der Kakao nicht. Die Kugeln gibt es beispielsweise im 3er-Pack für 7,50 Euro. Somit kostet euch eine Tasse Kakao 2,50 Euro. Das 9er Pack kostet 20 Euro – damit ist der Kakao auf die Tasse gerechnet etwas günstiger und liegt hier bei 2,20 Euro.

Den Kakao gibt es bereits in ausgewählten Cafés, Lebensmittelfachgeschäften oder Unverpackt-Läden. Auf der Webseite gibt es einen Shop-Finder, mit dem du überprüfen kannst, ob es den Kakao auch in deiner Stadt zu kaufen gibt.

Ansonsten kannst du den Elimba-Kakao natürlich auch direkt online über die Webseite von Elimba bestellen.

Noch mehr 'Die Höhle der Löwen'-Produkte im Test:

fairment aus "Höhle der Löwen": Wie gesund ist Kombucha wirklich?

Noveltea aus "Höhle der Löwen" im Test: So schmeckt er!

Easy Pan aus "Höhle der Löwen": Wie gut ist die Pfanne?

MAMA WONG aus "Höhle der Löwen": Wie schmecken die Produkte?

von Jessica Stolz